Raspberry Pi Geek

Nasenfaktor

Luftqualität mit dem BME688 messen

Der BME688, den uns der deutsche Raspberry-Pi-Distributor Pi3g freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat, tritt die Nachfolge des BME680 an, den es für rund 20 Euro gibt. Das Nachfolgemodell ist etwas teurer, verspricht aber eine KI-gestützte Erkennung von Gasen. Dabei ist der Sensor so neu, dass es vom Hersteller aktuell noch sehr wenig verlässliche Informationen gibt. Zudem kennzeichnen viele Anbieter den BME688 derzeit noch als nicht lieferbar. Pi3g, offizieller Distributor für die Sensoren, ist damit derzeit eine der wenigen Quellen für alle, die einen BME688 testen und nutzen wollen.

Die Hardware

Der extrem kleine BME688 (3 x 3 Millimeter) kommt in einem für das Selbstlöten ungeeigneten LGA-Gehäuse. Deshalb vertreibt Pi3g nicht nur die rohen Sensoren, sondern zusätzlich ein. Der Baustein verträgt 1,71 bis 3,6 Volt Versorgungsspannung und passt damit gut zu allen 3,3-Volt-Boards wie einem Standard-RasPi oder dem Pi Pico.

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Raspberry Pi Geek

Raspberry Pi Geek7 min gelesen
Volles Programm
Komfortable Webradio-Software auf Python-Basis Die im Folgenden vorgestellte Software ist zwar für unser wohnzimmertaugliches Luxusgerät 1 mit dem touchfähigen Breitbildschirm von Waveshare gedacht (Details siehe letzte Folge), verrichtet aber auch u
Raspberry Pi Geek13 min gelesen
Kleinbaustelle
Selbst kompilierte Firmware auf Tastaturen flashen Wie der erste Teil dieser kleinen Artikelserie in RPG 07-08/ 2021 bereits zeigte, gibt es überraschend viele Tastaturen, auf denen eine freie Firmware laufen kann. Bei nicht wenigen davon handelt es
Raspberry Pi Geek1 min gelesen
Geek Bazar
Alles rund um den Raspberry Pi und die Maker-Szene finden Sie im Geek Bazar. Das neue Nachschlagewerk listet Produkte, Dienstleistungen und Unternehmen übersichtlich auf und hilft Ihnen bei all Ihren Projekten. Geek Bazar erscheint in jeder Ausgabe v