Falstaff Rezepte

rezepte / TOMATEN

STEAK TARTARE von der Tomate

Für 4 Personen

ZUBEREITUNGSZEIT: 80 MINUTEN

SCHWIERIGKEITSGRAD:

Tatar, wunderbar fleischig – aber ganz ohne Fleisch! Manchen ist diese unheimlich würzige und saftige, aber deutlich leichtere Variante des Klassikers sogar lieber als das Original vom Rind!

ZUTATEN

60 ml weiser Balsamicoessig
1 Bund gehackter Koriander
2 kleine Schalotten, fein gehackt
1 kg Flaschentomaten
120 ml Olivenol
1 kleiner Bund Thymian, gerebelt 0,7 l Balsamicoessig
150 g Parmesan, gehobelt
1 Bund Basilikum

ZUBEREITUNG

– Ofen auf 200 °C vorheizen. Die Halfte des Olivenols mit ⅔ des Basilikums aufmixen, durch ein feines Sieb seihen und beiseitestellen.

– Weisen Balsamico, Koriander und Schalotten in einer kleinen Schussel mischen. Bis zur Verwendung im Kuhlschrank aufbewahren.

– Den Strunk der Tomaten oben abschneiden und die Fruchte auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Falstaff Rezepte

Falstaff Rezepte1 min gelesenRegional & Ethnic
Skandinavischer Erdäpfelsalat
Die Dänen sind berühmt für ihre Neuerfindung des Fine Dining auf zeitgemäße Art. Ihre Leidenschaft für erstklassige Erdäpfel ist aber viel älter – vielleicht auch, weil da oben lange kaum anderes gewachsen ist. Dieser Erdäpfelsalat ist die Mühe jeden
Falstaff Rezepte2 min gelesen
Was Steckt Im Saft? Direkt
Steht »Fruchtsaft« am Etikett, bedeutet das immer: 100 Prozent Saft von reifen Früchten. Für dessen Herstellung gibt es grundsätzlich zwei Varianten. Zu unterscheiden ist zwischen Saft aus Konzentrat und Direktsaft. Bei beiden sind die ersten Schritt
Falstaff Rezepte1 min gelesen
CRÈME BRÛLÉE mit gebratenen Rumzwetschken
Zwetschke und Rum sind immer eine gute Mischung. Wir marinieren sie hier im Seefahrertrunk, karamellisieren sie ein wenig und betten sie dann auf herrlich samtige Crème brûlée. ZUTATEN • 200 ml Milch• 400 ml Obers• 50 g Zucker (oder nach Geschmack)•