Falstaff Magazin Österreich

LAY SOME HAPPINESS …

Keine Bars, kein Nachtleben wie früher, spätestens um 20 Uhr heißt’s ab nach Hause. Und das schon seit Monaten, mit nur kurzen Unterbrechungen. Unser Leben hat sich in Pandemie-Zeiten radikal verändert. Und damit auch unsere Trinkgewohnheiten.

Frei nach dem Motto »Wenn die Nacht nicht sein darf, dann machen wir den Tag zur Nacht« nehmen viele den ersten Drink daher bereits ab 14 Uhr. Natürlich keinen Whisky oder Cognac pur, man will ja nicht am Nachmittag

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Falstaff Magazin Österreich

Falstaff Magazin Österreich1 min gelesen
Gourmet-weekend
Rund um das traditionelle Rotweindinner am Wörthersee im »Falkensteiner Schlosshotel Velden « lädt Falstaff zum exklusiven Genusswochenende. Am Freitag gibt es ein Welcome Dinner im Restaurant »Seespitz « mit Blick auf den See. Am Samstag folgen die
Falstaff Magazin Österreich1 min gelesen
Beste Unterhaltung
Um den Atlantik zu überqueren, kann man einfach in den Flieger steigen und ist in wenigen Stunden da. Oder man wählt die stilvolle Variante und nimmt das Schiff. Nicht irgendeines, sondern die legendäre »Queen Mary 2« des britischen Anbieters Cunard,
Falstaff Magazin Österreich2 min gelesen
Reise notizen
Das kürzlich eröffnete»The Maybourne Riviera« ist eines der spektakulärsten Hotelprojekte der Côte d’Azur. Für die Restaurants »Ceto« und »Riviera« des Luxushotels zeichnet Spitzenkoch Mauro Colagreco verantwortlich. Sein nahegelegenes Stammhaus »Mir