Falstaff Magazin Österreich

LAY SOME HAPPINESS …

Keine Bars, kein Nachtleben wie früher, spätestens um 20 Uhr heißt’s ab nach Hause. Und das schon seit Monaten, mit nur kurzen Unterbrechungen. Unser Leben hat sich in Pandemie-Zeiten radikal verändert. Und damit auch unsere Trinkgewohnheiten.

Frei nach dem Motto »Wenn die Nacht nicht sein darf, dann machen wir den Tag zur Nacht« nehmen viele den ersten Drink daher bereits ab 14 Uhr. Natürlich keinen Whisky oder Cognac pur, man will ja nicht am Nachmittag

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Falstaff Magazin Österreich

Falstaff Magazin Österreich4 min gelesen
Finesse Aus Besten Lagen
Egal, ob als Weißwein stets aus den zugelassenen Rebsorten Chardonnay, Weißburgunder, Grauburgunder, Neuburger oder Grüner Veltliner, oder Cuvées aus diesen oder als Blaufränkisch: Ein Leithaberg DAC wird immer ein ausgewogener, eleganter und finesse
Falstaff Magazin Österreich6 min gelesen
Giga nten MIT Vielen Gesichtern
Nur noch wenige Wochen, dann ist es wieder so weit: Kürbisköpfe überall! Rund um Halloween erleben Kürbisse in verschiedensten Formen und Farben den Höhepunkt ihres jährlichen Einsatzzyklus, danach verschwinden sie wieder aus den Köpfen – und meist a
Falstaff Magazin Österreich2 min gelesen
BEST OF KRÄFTIG & GEREIFT
2010 BAROLO RISERVA GRANBUSSIA DOCG Poderi Aldo Conterno Piemont, Italien Funkelndes Rubin mit Granatschimmer. Duftet nach Leder und Lakritze, etwas Chinarinde und Safran, dann feine Zwetschge. Sehr viel feines, dichtes Tannin, hat großartige Spannun