PCGH

Sieben auf einen Streich

Eine programmierbare RGB-Tastenbeleuchtung, Medientasten mit oder ohne Lautstärkeregler, ein Profilspeicher mit Wahltasten sowie eine Makro-Direktaufzeichnungsfunktion haben sich als Pflichtaus-stattung für eine empfehlenswerte mechanische Spielertastatur etabliert. Daher bewerben die Hersteller ihre neuen Modelle gerne mit innovativen, nützlichen Extras, die bei Konkurrenz nicht vorhanden sind. Gilt das auch für die Neuerscheinungen in unserem Vergleichstest?

Neues als Kaufargument

Beim Nachfolger der ROG Claymore behält Asus beispielsweise den modularen Nummernblock bei und erweitert ihn mit vier programmierbaren Knöpfen. Außerdem wechselt man auf die optischen ROG-RX-Taster, die ein angenehmes Tippgefühl vermitteln. Die Innovation der Razer Huntsman V2 Analog sind analoge Tastenschalter, die mithilfe eines Infrarotstrahls und optischem Sensor ermitteln, wie weit diese heruntergedrückt werden. Hier profitieren Spieler von der Möglichkeit, die Tasten als Joystick-Ersatz nutzen und zwei Auslösepunkte festlegen zu kön nen. Innovativ, aber nicht für jeden Nutzer auch zweckdienlich sind der Bewegungssensor der EVGA Z20

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von PCGH

PCGH1 min gelesen
Einkaufsführer Grafikkarten
Preise: Stand 16.02.2022 Ausharren oder Investieren? Die Lage am Grafikkartenmarkt bleibt angespannt. Kleinere Lichtblicke wie das Einbrechen diverser Kryptowährungen ausgenommen, spielt der Grafikkartenmarkt weiter verrückt. Die beste Idee, welche G
PCGH7 min gelesen
850 Watt, die Zweite!
• Asus ROG Thor 850-P • Be Quiet Pure Power 11 FM • Corsair RM 850 2021 • EVGA Supernova GT 850 • Fractal Ion+ 2 Platinum • Seasonic Focus GX-850 • Sharkoon Silentstorm 850W Nicht wundern, der Fachbereich der Netzteile befindet sich tatsächlich im Um
PCGH3 min gelesen
Heft-DVD
» Hospital Tycoon & The Flame in the Flood » Geforce RTX 3050 im Test » Intel Core i5-12400 übertakten » Neue Gaming-Monitore 2022 » OLED oder QLED fürs Gaming? » DVD-Inlay zum Ausdrucken » GPU-Z 2.44.0, Nvidia Inspector 1.9.8.1, PCGH-VGA-Tool 1.0.1,