Raspberry Pi Geek

Kontakt hergestellt

Mit dem WizFi360 Projekte einfach vernetzen

Für viele einfache Projekte stellt ein Mikrocontroller die beste Wahl dar: Die Bausteine kosten wenig, sind echtzeitfähig und besitzen in der Regel viele IOs und Schnittstellen. Allerdings fehlt den meisten die Möglichkeit, sich per WLAN zu verbinden. Hier kommt das WizFi360-Modul ins Spiel. Die kleine Platine ermöglicht es, beliebige Mikrocontroller um eine entsprechende Schnittstelle zu erweitern. Am Beispiel eines Arduino-Mega-Boards zeigt sich, wie einfach sich das WizFi360 in ein Projekt integriert. Auf der Hardware läuft am Ende ein einfacher Webserver, mit dem Sie eine LED ansteuern.

Das Modul

Mit 16 x 24 mm baut die Platine so klein, dass sie fast überall leicht Platz findet.

Die nötige Betriebsspannung beträgt

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Raspberry Pi Geek

Raspberry Pi Geek6 min gelesen
Summe der Teile
Mit dem ESP8266 ein LED-Display ansteuern Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie die riesigen Bildschirme in den Fußballstadien aufgebaut sind? Kaum zu glauben, aber sie bestehen aus vielen kleinen Displays, die Hersteller bei Bedarf zu beliebigen
Raspberry Pi Geek4 min gelesen
Angetestet
Mit Autoarchive 2.0.0 gehen einfache Backups schnell von der Hand. Backup ist nicht erst eine gute Idee seit, Ransomware Festplatten verschlüsselt. Der Aufwand für das Einrichten und Pflegen einer Datensicherung schreckt aber viele Anwender ab. Tools
Raspberry Pi Geek1 min gelesen
Das nächste Heft
Hat sich die Arbeit an einem Projekt erst einmal stabilisiert, lohnt es sich in vielen Fällen, die Teile auf einer Platine zusammenzuführen. Dafür aber den richtigen Anbieter zu finden ist nicht einfach, da es eine Menge Parameter zu beachten gilt. W