Linux Magazin germany

Kernel 5.13: Apple-M1-Support, Landlock, CFI Eine Runde weiter

Einen nicht unwesentlichen Teil der Aufmerksamkeit galt in diesem LinuxEntwicklungszyklus Apple. Das hatte weniger mit dem eingeführten Support für Apples Magic Mouse 2 von John Chen zu tun, sondern mit dem neuen ARM-SoC namens Apple M1 1.

Es gibt seit Kernel 5.13 einen rudimentären Linux-Support für die Plattform. Details liefert das Asahi-Linux-Projekt in seinem Pull Request. Demnach arbeitet das Team an einem Bootloader namens m1n1, Grub und U-Boot sollen folgen. Aktuell kann Linux die M1-Plattform booten und den Framebuffer sowie – über ein spezielles USB-Kabel – die serielle Konsole verwenden. Interessierte finden einen Quickstart Guide und eine Hardwaredokumentation.

Anwendungen absichern

Landlock erinnert nicht ohne Grund an den Landlord, also einen Vermieter, und ist gewissermaßen eine fiese Variante desselben. Grob vereinfacht sperrt es die

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Linux Magazin germany

Linux Magazin germany8 min gelesen
Klare Ansage
Mycroft: Freier Sprachassistent unter Linux Sprachassistenten wie Amazon Alexa, Apple Siri, Microsoft Cortana oder der Google Assistant erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Doch alle diese mit künstlicher Intelligenz arbeitenden Helferlein basie
Linux Magazin germany2 min gelesen
Mit Maß, ohne Mitte
Mit ein wenig philosophischem Background könnte man das Phänomen als Inkarnation dessen begreifen, was dereinst Engels (mit Rückgriff auf Hegel) als eines der dialektischen Grundgesetze ausmachte: Das Gesetz der Negation der Negation. Ihm zufolge ent
Linux Magazin germany3 min gelesen
Ohne Nebenwirkung
Während die objektorientierten Programmiersprachen Methoden benutzen, um Code zu strukturieren, erzielen funktionale Programmiersprachen dasselbe mit Funktionen. Hört man dieses Statement als Neuling in der funktionalen Programmierung, kommt einem vi