Linux Magazin germany

Dressur mit Tiefgang

Seit Anbeginn der Unix-Zeit macht es die Shell leicht, Kommandos miteinander zu verknüpfen. Man leitet einfach die Ausgabe des einen Kommandos zur Eingabe des anderen. Das Verpacken zusammenhängender Abläufe in Skripts hilft spielerisch dabei, sukzessive immer komplexere Probleme auf automatisierte Weise zu knacken.

Wer sich aber die Mühe macht, einmal hinter die Kulissen der simpel erscheinenden Oberfläche eines Terminalfensters zu blicken, entdeckt, dass dort erstaunlich komplexe Vorgänge ablaufen, die noch aus der Steinzeit der Datenverarbeitung stammen und sich über Dekaden praktisch unverändert gehalten haben.

Während der Anwender auf der Tastatur herumtippt und das Terminalfenster die Werte der eingegebenen Zeichen sowie die Ausgabe abgesendeter Kommandos anzeigt, springt jedes Mal der Kernel dazwischen. Ein Device-Eintrag wie etwa /dev/pts/0 verbindet die laufende Shell mit dem Kernel. Dahinter hängt ein sogenanntes TTY (Teletypewriter), ein Relikt aus Zeiten dummer Terminals, die über eine serielle Schnittstelle mit dem Rechner verbunden waren, ausgegebene Zeichen darstellten und die Tastendrücke des Users zurücklieferten. Heute lesen Applikationen aus der Device-Datei, was der Benutzer so alles getippt hat, und schreiben hinein, was davon auf dem Terminal erscheinen soll. Der Kernel übernimmt dann die teils

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Linux Magazin germany

Linux Magazin germany7 min gelesen
News
Bislang braucht man einen zweiten Computer, um mit einem Tool wie Raspberry Pi Imager das Betriebssystem für einen RasPi auf eine SD-Karte zu flashen. Eine nun veröffentlichte Beta-Version des Pi-Bootloaders soll dieses Problem per Netzwerkinstallati
Linux Magazin germany3 min gelesenCrime & Violence
Tracking Eindämmen
Europäisches Parlament verschärft das Digitale-Dienste-Gesetz Bei der Abstimmung über das geplante Digitale-Dienste-Gesetz (Digital Services Act, DSA) votierten die EU-Abgeordneten Ende Januar in Straßburg für mehrere Änderungsvorschläge. Demnach dür
Linux Magazin germany2 min gelesen
Kurznachrichten
DietPi 8.1: Die Distribution DietPi verwandelt SBCs wie den Raspberry Pi in einen flexiblen Server. Neu: Die neue Version verbessert die hauseigenen Anwendungen. Darüber hinaus gibt es jetzt ein Image für Odroid N2(+), das den Linux-Kernel 5.10 verwe