Linux Magazin germany

Nutzen: Souveränität

Die Open Source Business Alliance (OSB Alliance) ist der Verband der Open-Source-Industrie in Deutschland und vertritt rund 170 Mitgliedsunternehmen, die in Deutschland etwa 10 000 Mitarbeiter beschäftigen und jährlich mehr als 1,7 Milliarden Euro erwirtschaften. Gemeinsam mit wissenschaftlichen Einrichtungen und Anwenderorganisationen setzt sich die OSB Alliance dafür ein, die zentrale Bedeutung von Open Source und offenen Standards für einen erfolg-reichen digitalen Wandel im öffentlichen Bewusstsein nachhaltig zu verankern.

Wir haben uns mit drei der führenden Experten des Verbands über den Stand der Dinge bei der Digitalisierung der öffentlichen Hand mithilfe von Open-Source-Software unterhalten.

Linux-Magazin: Welche konkreten Hilfen kann die OSB Alliance Anwendern in der Verwaltung beim Open-SourceEinsatz anbieten?

Lothar Becker: Die OSB Alliance versammelt als Wirtschaftsverband der Open-Source-Industrie in ihren Reihen eine Menge an praktischen Erfahrungen, thematischer Kompetenz und weitreichenden Netzwerken – sowohl von Anbieterals auch von Anwenderseite. Das gilt insbesondere im Sinne der digitalen Souveränität durch Open Source für die öffentliche Verwaltung.

Sie steht damit den politischen Ansprech partnern und öffentlichen Verwaltungen auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene bei vielen Fragen und Anliegen Rede und Antwort. Sie dient aber auch in konkreten Bedarfssituationen als erste Anlaufstelle. Der Verband fungiert als Informationsquelle, ohne dabei selbst als Anbieter aufzutreten. Die Bandbreite der Aktivitäten reicht vom Bereitstellen von

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Linux Magazin germany

Linux Magazin germany11 min gelesen
Virtueller Arbeitsplatz
Virtualisierungslösungen für Desktop-Systeme Virtualisierungslösungen haben vor allem seit der Jahrhundertwende auf herkömmlichen Computern Einzug gehalten. Sie ermöglichen eine wesentlich effizientere Nutzung der vorhandenen Ressourcen und bieten da
Linux Magazin germany1 min gelesen
Linux Magazin Germany
Geschäftsführer Christian Müller, Rainer Rosenbusch Chefredakteur, Brand/Editorial Director Jörg Luther (V.i.S.d.P.), jluther@linux-magazin.de (jlu) Stv. Chefredakteur Jens-Christoph Brendel, jcb@linux-magazin.de (jcb) Redaktionsltg. Online Ulrich Ba
Linux Magazin germany5 min gelesen
Multitasking
Python-Praxis, Folge 4: Nebenläufigkeit (Teil 1) Python ist leicht zu erlernen und bringt mit seiner großen Standardbib liothek sowie den zahlreichen Erweiterungspaketen alles mit, was das Herz eines Datenwissenschaftlers begehrt. Die Sprache vereinf