LinuxUser

Extracool

Eine Kurzanleitung für OBS Studio als Live-Webcam-Filter

Viele Broadcaster verwenden OBS Studio als Live-Effektfilter für das Manipulieren von Videostreams zwischen Kameraund Mikrofonaufnahme und Streaming-Diensten wie Twitch.tv oder Youtube. Schon in früheren Versionen konnte man mit dem separat installierbaren V4l2sink-Plugin den Ausgabe-Video-stream auf eine virtuelle Webcam umleiten, die wiederum in Videokonferenzsystemen als Videogerät OBS Virtual Camera erschien. In der in Knoppix 9.2 enthaltenen OBS-Version 26.1.1 benötigen Sie das Plugin nicht mehr. Stattdessen erledigt der Schalter Virtuelle Kamera starten in der Box Steuerung das Umleiten des Video-Streams automatisch.

Das Erzeugen der notwendigen virtuellen Kamerageräte /dev/video*, die ihre Daten von Software statt von Hardware erhalten, erfordert in jedem Fall das Installieren und Laden des Kernel-Moduls Es zählt bislang einrichten. Auf der Knoppix-DVD dieser Ausgabe ist es bereits installiert. Das Laden des Moduls mit passenden Parametern erledigt OBS Studio in der neuen Version gleich mit, sobald Sie die virtuelle Kamera aktivieren.

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von LinuxUser

LinuxUser2 min gelesenSecurity
Brüssels Hammer
vermutlich kennen Sie Situationen wie diese: Auf Amazon suchte ich kürzlich nach gefütterten Gummistiefeln für meinen Sohn. Seither versucht Amazon hartnäckig, mir solche zu verkaufen. Hätte ich vermeiden wollen, einen digitalen Fußabdruck in Sachen
LinuxUser7 min gelesen
Einfach Sicher
Die Datensicherungssoftware BorgBackup ist in der Lage, mittels Komprimierung, Deduplikation und authentifizierter Verschlüsselung platzsparende und sichere Backups auf lokalen Laufwerken oder entfernten Rechnern per SSH abzulegen. Der alte Spruch „r
LinuxUser8 min gelesen
Die Qual der Wahl
Diese Folge der OpenSuse-Tipps vergleicht die Nürnberger Distribution mit Ubuntu sowie Manjaro und prüft sie auf ihre Tauglichkeit für Heimanwender, vom Linux-Einsteiger bis hin zum ambitionierten Laien. Dabei stehen auch Softwareangebot, Release-Pol