EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin

Leckere Walfleisch–rezepte

n Deutschlands Herden wird wieder häufiger gerührt und gebrutzelt. Die pandemisch bedingte gastronomische Großkrise hat im privaten kulinarischen Sektor dazu geführt, dass häufiger zum Kochbuch gegriffen wird. Internet kann ja jeder! Warum nicht mal so kochen wie in Zeiten, als Fett noch kein Angstgegner war, sondern ein Gaumenschmeichler? Man nehme die Küchenschwarte »Wir kochen gut«, irgendwann in den Sechzigern vom Verlag für die Frau veröffentlicht, also mitten im real existierenden

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin

EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin1 min gelesen
Allbekannt
Diese Geschichte behandelt ein Thema, das jeder kennt. Es begegnet einem auf Schritt und Tritt, ist wohlvertraut und gehört zum Alltag. Man hat damit ständig zu tun, und es muss nicht lange erklärt werden, weil man es einfach gewohnt ist. Die Geschic
EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin2 min gelesen
Aufstieg und Fall des Ottlieb Cavallier
FUNZEL Homestory RU Ottlieb Cavalliers Karriere endete abrupt, als er in der LiveÜbertragung des ZDFFernsehgartens seinen Schlager »Die Rosen vor deiner Tür (die sind von mir)« unversehens unterbrach, vor laufenden Kameras sein Geschlechtsteil entblö
EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin4 min gelesen
»Denken Sie Mal An Die Schnecken!«
Herr Schmidt, in einer Pressemitteilung haben Sie kürzlich die These vertreten, der berühmte Cheruskerfürst Arminius alias Hermann sei kein Mann gewesen, sondern eine »trans* Person«. Wie haben Sie das herausgefunden? Der erste Verdacht ist mir bei d