Linux Magazin germany

Bagatellschaden

gegensätzlichen Forderungen drängen Rechtsexperten sowie Vertreter von Plattformen und Rechteinhabern den Bundestag zu Änderungen an der geplanten Urheberrechtsreform. Besonders umstritten waren in einer Anhörung des Bundestagsjustizausschusses Anfang April in Berlin die Themen Upload-Filter und Direktvergütung von Urhebern. Während die Verlage forderten, die geplante Bagatellgrenze für „mutmaßlich erlaubte“ Nutzungen von 160 Zeichen zu streichen, hielt Julia Reda von der Gesellschaft für Freiheitsrechte (GFF) diese Grenze für viel zu niedrig. Der im Februar 2021 beschlossene Gesetzentwurf der Bundesregierung sieht eine komplizierte Regelung vor, um auf bestimmten

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Linux Magazin germany

Linux Magazin germany3 min gelesen
Parallele Wege
Python-Praxis, Folge 5: Nebenläufigkeit (Teil 2) Multithreading bietet nicht die einzige Möglichkeit, die Performance durch Parallelarbeit zu steigern. Andere Varianten sind etwa das Multiprocessing oder asynchrone Ein- und Ausgaben. Beim Multiproces
Linux Magazin germany2 min gelesen
Tux Liest
Bücher über Webdesign und Python-Programmierung „Content is king“ – ein Bill Gates zugeschriebener Spruch, über den man im Zusammenhang mit Webdesign allenthalben stolpert. Den Inhalten wird dabei übrigens nicht nur aus Sorge um den anderenfalls gela
Linux Magazin germany1 min gelesen
It Profi Markt
Sie fragen sich, wo Sie maßgeschneiderte Linux-Systeme sowie kompetente Ansprechpartner zu Open-Source-Themen finden? Der IT-Profimarkt weist Ihnen hier als zuverlässiges Nachschlagewerk den richtigen Weg. Die im Folgenden gelisteten Unternehmen besc