Linux Magazin germany

Frühlingserwachen

Die Veröffentlichung von Kernel 5.12 Ende April ging diesmal fast vor dem Hintergrund einer anderen Diskussion unter, der um den Rust-Support in Linux. Als zweite Kernel-Sprache könnte Rust für Linux eine wichtige Weiche in Richtung Zukunft stellen.

Dass Linus Torvalds Rust-Modulen grundsätzlich aufgeschlossen gegenübersteht, weiß man seit letztem Jahr. Dank eines Threads von Miguel Ojeda nimmt die Sache nun weiter an Fahrt auf. Unter dem Titel „[RFC] Rust Support“ machte er einen Vorschlag zu einer zweiten Sprache im Kernel und wies auch auf ein entsprechendes Git-Repository hin. Zugleich lieferten Ojeda und seine Mitstreiter

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Linux Magazin germany

Linux Magazin germany10 min gelesen
Auf Spurensuche
Wie Entwickler und Admins Problemen mit Jaeger auf die Schliche kommen Mancher Administrator, der sich zum ersten Mal in seiner Karriere einem Container-basierten Setup mit darauf laufenden, verteilten Applikationen gegenüber sieht, mag denken, dass
Linux Magazin germany3 min gelesenCrime & Violence
Tracking Eindämmen
Europäisches Parlament verschärft das Digitale-Dienste-Gesetz Bei der Abstimmung über das geplante Digitale-Dienste-Gesetz (Digital Services Act, DSA) votierten die EU-Abgeordneten Ende Januar in Straßburg für mehrere Änderungsvorschläge. Demnach dür
Linux Magazin germany8 min gelesen
Objekt der Begierde
Objektorientierung anhand von Ruby und Go Die meisten Skripts oder Programme starten als Hacks mit ein paar Variablen ins Leben. Erweist sich eine Applikation als nützlich, steigen die Ansprüche. Ein Feature hier, noch eins da, und die Codebasis wäch