EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin

Das volle Programm

eutschland im Sommer 2021: Wie alle vier Jahre steuert die Politik auf einen Höhepunkt zu, und wie bei den verflossenen Wahlkämpfen haben die Bürger Besseres zu tun, als sich um alberne Themen zu balgen. An die 160 Millionen Augen richten sich stattdessen auf das todbringende Triell zwischen Annalena Baerbock, Armin Laschet und Olaf Scholz, zwischen der Guten, dem Bösen und dem Hässlichen, wie es Westernregisseur Sergio Leone schon 1966 auf den entscheidenden, den tödlichen Punkt brachte. Ob es Annalena »Clint« Baerbock gelingen wird, den einen der »zwei glorreichen Halunken« niederzuwalzen, den anderen als bloßes Häufchen Elend zurückzulassen und höchstselbst

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin

EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin2 min gelesen
Post
Zum Titel Hat funktioniert. Danke für den Tipp! ROLAND FUCHSMÜLLER, HAUSEN Gern geschehen. Man mag ja über die Dummheit der abgebildeten Frau lachen, sollte aber bedenken, dass man sich damit über die von allen Seiten immer wieder geforderte Solidari
EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin5 min gelesenWorld
Zeti Ansagen
Ein Anruf bei Elon Musk Herr Musk, die meisten Experten wundern sich, dass ein Unviersalgenie wie Sie einen maroden Konzern wie Twitter aufgekauft hat. Man zweifelt sogar schon an Ihrer Zurechnungsfähigkeit. Habe ich das jetzt wirklich gekauft? Ich b
EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin1 min gelesen
Vorfreude
Endlich war es erreicht. Kurz vor Nikolaus hatte ich unser Haus komplett vernetzt, sodass es intelligenter war als ich selbst. Meine Frau meinte zwar, dazu gehöre nicht viel, aber viel Geld hatte es immerhin gekostet. Dafür konnte der Kühlschrank jet