PCGH

Intels neuer Raketenwerfer

Folgende Produkte finden Sie im Test

Intel Core i9-11900K

Intel Core i7-11700K (Leihgabe von ZedUp)

Intel Core i5-11600K

Nachdem AMD mit Ryzen 5000 im November 2020 vorgelegt hat, zieht Intel jetzt nach. Die 11. Core-Generation mit dem fulminanten Namen Rocket Lake erweckt Assoziationen von hoher Leistung und High-Tech. Der Startschuss fiel dabei bereits am 16. März 2021, dieser Launch stand allerdings unter keinem guten Licht. Ein bekannter Hardware-Händler hatte viele Wochen vor dem Start bereits Intel Core i7-11700K verkauft. Obwohl weder zu den offiziellen Preisen, noch zu der Leistung, noch zur Kompatibilität etwas bekannt war, stürzten sich Käufer ins Ungewisse und erwarben Exemplare. Auch in unserer Community durften sich einige Glückliche über die unerwartete Lieferung freuen, ein User hat sich gar direkt mit einer Kompressorkühlung auf den Prozessor gestürzt. Es hat nicht lange gedauert, bis erste Reviews folgten. Die Bombe war bereits vor dem geplanten Marktstart geplatzt, das Fazit im ersten Test bei Anandtech fiel aber eher ernüchternd aus. Später erhielt es eine Überarbeitung, mit einem neuen Microcode respektive einer neuen UEFI-Version – ein deutliches Zeichen dafür, dass Intel noch an den letzten Stellschrauben drehte. Wir nahmen das als Anlass genommen, möglichst lange ohne eigene Testwerte auszuharren. Die jetzt vorliegenden Benchmarks sind das Ergebnis der jüngsten Verbesserungen, die wir vor der Abgabe des Hefts noch von Intel erhalten haben und erheben den Anspruch, jene Leistung widerzuspiegeln, die Sie bei einem Kauf der CPUs erwarten können.

Übersicht & neue Features

Rocket Lake basiert abermals auf der 14-nm-Fertigung. Doch diesmal ist es kein Skylake-Aufguss, sondern ein sogenannter Backport von Sunny Cove,

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von PCGH

PCGH3 min gelesen
3dfx‘ Wiedergeburt
Am 15. Dezember jährte sich das Ausscheiden des 3D-Wegbe-reiters zum 21. Mal – eine Ewigkeit im schnelllebigen IT-Bereich. Doch Legenden sterben bekanntlich nie. Auf keine andere Firma rund um PC-Gaming trifft das so sehr zu wie auf 3dfx Interactive.
PCGH10 min gelesen
Den Monitor auspegeln
Damit ein Foto auf dem Monitor nahezu genauso aussieht wie auf dem Ausdruck, ist ein hochwertiges Modell erforderlich, das oftmals schon ab Werk kalibriert) und justiert) ist und einen vierstelligen Preis kostet. Die hohe Bildqualität hat ihren Preis
PCGH12 min gelesen
Hardware und Technik 2022
Eins ist klar: Die aktuelle Situation auf dem Hardware-Markt könnte mehr als nur besser sein. Die noch andauernde GPU-Lage ist ein reiner Albtraum für alle Käufer, die sich oder Angehörigen über die Festtage ein Upgrade gönnen wollten. Grafikkartenpr