EULENSPIEGEL Das Satiremagazin

DING DONG, TELEFON!

Guten Tag, Frau Bundeskanzlerin, wie geht es Ihnen?

Danke der Nachfrage. Also ich muss sagen, dass es mir angesichts der Umstände ent- sprechend ein Stück weit ganz in Ordnung geht. Die Pandemie ist aber schon eine große Herausforderung, deren Schulterung mir manche kopflose Nacht beschert.

Stichwort »Pandemie« – empfinden Sie die Debatte um Ihre Nachfolge auch als Seuche?

Diese Vokabel würde ich so nicht getätigt gehabt haben wollen. Ich verfolge die Diskussion schon mit einem an Großheit grenzenden Interesse und finde sie bisweilen auch nicht in voller Gänze unspannend.

Wer hat Ihrer Meinung nach die größten Chancen?

Der Kleine hier, wie hieß

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.