PC Games MMORE

Treffsicherheit-Jäger

WoW-Patch: 9.0.5

Treffsicherheit-Jäger sind meisterhafte Schützen, die im Gegensatz zu ihren Jäger-Kollegen ohne einen Tierbegleiter in die Schlacht ziehen. Blizzards Klassen-Designer haben dem Scharfschützen in Shadowlands einige wichtige Buffs verpasst, die die Treffsicherheit-Spielweise erheblich verbesserten. In Puncto Schaden liegt der Scharfschütze mit dem beliebten Tierherrschaft-Jäger derzeit gleichauf, im Kampf gegen Einzelziele hat der Scharfschütze derzeit sogar die Nase vorn. Aber später mehr dazu.

Auf folgenden Seiten findet ihr einen kurzen Einsteigerguide für hauptberufliche Tierherrschaft- und Überleben-Jäger, die die Treffsicherheit-Spielweise einfach mal ausprobieren wollen. Wir erklären ausführlich die Fähigkeiten und Talente des Treffsicherheit-Jägers, und geben euch zum Abschluss handfeste Infos zur Talentwahl und Spielweise, um das Maximum aus eurem Scharfschützen rauszuholen.

WAS IST EIN TREFFSICHERHEIT-JÄGER?

Der Treffsicherheit-Jäger ist eine von beiden Fernkampfspezialisierungen des Waidmanns in World of Warcraft. Im Gegensatz zum Beastmaster konzentriert der Scharfschütze sich nicht auf starke Tiergefährten, sondern voll und ganz auf den Kampf mit seiner Schusswaffe. Dabei trägt der Jäger eine feine Kettenrüstung und setzt auf die Ressource namens Fokus. Als einsamer Schütze verfügt der Treffsicherheit-Jäger über zahlreiche defensive und CC-Zauber (Crowd Control ist engl. für Zauber, die den Gegner für kurze Zeit kampfunfähig machen), mit denen er sich vor lästigen Gegnern schützen und seine Verbündeten im Kampf aktiv unterstützen kann.

DAS HAT SICH MIT SHADOWLANS GEÄNDERT

Treffsicherheit-Jäger haben im Schadensmeter in Shadowlands ordentlich aufgeholt. Blizzard schraubte bei Treffsicherheit ordentlich an den Zahlen herum, sodass ihr selbst in heiklen Kämpfen nicht auf einen Tierbegleiter angewiesen seid. Was die Spielweise angeht, bleibt beim Scharfschützen im Großen und Ganzen alles beim Alten. Die Entwickler überarbeiteten lediglich einige sperrige Talente und Fähigkeiten. Diese Anpassungen fallen jedoch so gering aus, dass ihr weiterhin auf die bewährten Talente aus Battle for Azeroth setzt.

Im Zauberbuch erwarten euch allerdings ein paar spannende Neuigkeiten. Die wichtigste davon ist die Rückker von Tödlicher Schuss – der ikonische Finisher-Zauber des Jägers aus guten alten WoW-Zeiten! Euch erwarten in Shadowlands außerdem zwei wichtige Features: Legendarys und die vier Pakte. Sobald ihr euch einem Pakt anschließt, gewähren euch eure neuen Verbündeten zwei spezielle Zauber. Die Wahl des Paktes ist vor allem für Schadensausteiler eine wichtige Entscheidung, weil der klassenspezifische Pakt-Zauber sowie die Boni der Seelenbande eure Spielweise zumindest zum Teil beeinflussen. Die Legendarys schlagen in die gleiche Kerbe. Mehr zum Thema Pakte und Legendarys findet ihr auf den Seiten 47 und 53.

SO STARK IST DER TREFFSICHERHEIT-JÄGER IN 9.0.5

Wie bereits erwähnt ist der Scharfschütze im Moment die stärkste Jäger-Spielweise. Mit großer Reichweite und viel Burst-Potenzial glänzt der Treffsicherheit-Jäger sowohl im Kampf gegen Einzelziele, als auch in der Schlacht mit vielen Gegnern. Ohne einen Begleiter könnt ihr euch außerdem viel besser auf eure Aufgaben konzentrieren.

Solo

Wer vom hochmobilen Beastmaster auf die Treffsicherheit-Spielweise umsattelt, erlebt in ersten Stunden oft einen Kulturschock. Ohne einen Gefährten steuern die Feinde euch in den meisten Fällen direkt an. Der Scharfschütze verfügt jedoch über genügend Durchschlagskraft, um selbst hartnäckige Gegner zur Strecke zu bringen, bevor sie den Waidmann überhaupt im Nahkampf erreichen. Zur Not haltet ihr euch eure Feinde mit Fallen und Zaubern wie Explosivschuss und Bindender Schuss vom Leibe. Bindender Schuss bekommt der Treffsicherheit-Jäger sogar als Basisfähigkeit frei Haus!

Dungeons

Trotz seines hohen Flächenschadens, hat der Scharfschütze es in mythischen Dungeons oft schwer. Der Grund dafür ist Gezielter Schuss, den ihr nur im Stehen abfeuern könnt. Vor allem bei hohen Schlüsselsteinen mit nervigen Affixen kommt der Treffsicherheit-Jäger oft nicht dazu, seine Burst-Stärken auszuspielen.

Schlachtzug

Lange Kämpfe gegen Einzelziele sind das Steckenpferd des Treffsicherheit-Jägers. Folglich gehört der Scharfschütze im Schloss Nathria im Schadensmeter zu den Spitzenreitern. Solange er sich nicht viel bewegen muss, glänzt er aber auch in Kämpfen gegen mehrere Gegner.

PvP

Im PvP geht es für Treffsicherheit-Jäger oft um das pure Überleben. Ihr könnt eure Gegner zwar betäuben und verlangsamen, am Ende entscheidet jedoch oft der Zeitfaktor. Als Scharfschütze habt ihr ein kleines Zeitfenster, um euren Feind zu bezwingen. Sollte euer Gegner euch im Nahkampf

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.