PC Games MMORE

Turm setzt König matt: Torghast in 9.1

WoW-Patch: 9.1 (PTR)

Die Kammern von Torghast sind verlassen. In den Korridoren hört man nur Echos und die Galerien aus uraltem Kanonenstahl liegen in tiefem Schatten. Im Eingangsbereich des Turmes hockt ein Menschenkrieger auf dem Boden und ringt mit dem Verlangen, auf der Hacke kehrt zu machen und stattdessen ein paar alte Raids für Transmog zu farmen. Mit einem tiefen Seufzer schüttelt er den Kopf und macht einen Schritt in den Turm hinein, in dem mit einem feuchten ‚Plopp‘ geschätzte 2.000 NPCs und 30 Bosse gleichzeitig erscheinen. „Oh, holde Freude“, murmelt der Krieger und schlurft auf die erste Gruppe Wächter zu. Das Zweihandschwert schleift, hüpfend und scheppernd in der lockeren Faust gehalten, hinter ihm über den Metallboden. Seine gesamte Körperhaltung drückt Widerwillen aus, doch Torghast ist ein unerbittlicher Meister – die Seelenasche ruft und ohne das verdammte Zeug kann der Herr Krieger keine mythischen Dungeons absolvieren.

Es kommt, wie es kommen muss: Nach zwei Stunden, in denen der Krieger tonnenschwere Pendel mit dem Gesicht auffängt, von Flammenwerfern gebraten und von ungünstig platzierten NPCs fast aus dem Leben gesprengt wird, trifft er auf einen Flur, den er nicht beenden

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.