PC Games Magazine

John Carmack

John D. Carmack kommt am 20. August 1970 in Shawnee Mission im US-Bundesstaat Kansas zur Welt und ist von klein auf ein äußerst wissbegieriger Junge. Seine Eltern, Stan Carmack, ein Fernsehmoderator bei einem der drei großen TV-Sender der Region und Inga Carmack, eine Doktorin in Mikrobiologie, fördern ihren „Jondi“ wo immer möglich und schicken ihn als Kind auf eine der besten Grundschulen in Kansas City. John, den man stets an seiner großen Brille erkennt, schafft das Pensum mit Leichtigkeit und fühlt sich bereits in der zweiten Klasse komplett unterfordert. Um seinen Wissensdurst trotzdem zu stillen, verschlingt er reihenweise Fantasy-Romane (allen voran Der Herr der Ringe), Comics und Science-Fiction-Filme. Sein mit Abstand liebstes Hobby ist jedoch das Pen-&-Paper-Rollenspiel Dungeons & Dragons – vorzugsweise in der Rolle des Dungeon Masters, der sich die verrücktesten Szenarien ausdenkt.

Obwohl John eine streng katholische Schule besucht, kann er mit der Religion nichts anfangen. Das Ganze geht teils soweit, dass er andere Klassenkameraden bewusst über deren Glaubensansichten ausfragt und damit zum Teil sogar zum Weinen bringt. Doch nicht nur bei seinen Mitschülern eckt er immer wieder an. Auch mit seiner strengen Mutter liegt er regelmäßig im Clinch, vorrangig wegen nicht erledigte Arbeiten im Hause.

Mit Videospielen kommt Carmack schon früh in Kontakt – anfangs meist in der lokalen Spielhalle, wo ihn zum einen Titel wie Asteroids und Space Invaders begeistern, zum anderen Ataris Panzersimulation Battlezone, weil die Action hier aus der Ego-Perspektive dargestellt wird. Seine größte Faszination gilt gleichwohl den Heimcomputern der damaligen Zeit, allen voran dem Apple II, an den ihn ein Lehrer eines Tages heranführt.

Erste Programmierschritte und eine rebellische Zeit

Schon bald beginnt Carmack, sich selbst das Programmieren beizubringen und in Enzyklopädien der Schule alles zum Thema Computer zu recherchieren. Der Fünftklässler saugt Informationen auf wie ein Schwamm und verfasst eines Tages einen Brief an seinen Lehrer, in dem er eine Versetzung in die nächsthöhere Klasse fordert, in der Hoffnung, sich so noch mehr Wissen aneignen zu können. Mit Erfolg: Im nächsten Schuljahr nimmt er an einem Förderprogramm für besonders Talentierte teil und wird zu diesem Zweck an die öffentliche, bereits mit Computern ausgestattete Shawnee Mission East School versetzt. Für Carmack kommt der Wechsel einem Sechser im Lotto gleich, denn nun hat er erstmals Kontakt mit Gleichaltrigen, die seine Leidenschaft fürs Programmieren

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von PC Games Magazine

PC Games Magazine6 min gelesen
Ready Or Not
Genre: Shooter Entwickler: Void Interactive Hersteller: Void Interactive Termin: 2022 Während Shooter wie Call of Duty und Battlefield regelmäßig erscheinen, haben es Taktik-Fans nicht gerade leicht. Da kommt die Early-Access-Version von Ready or Not
PC Games Magazine7 min gelesen
Sonic Frontiers
Genre: Jump’n’Run Entwickler: Sonic Team Hersteller: Sega Termin: Ende 2022 Es war einmal eine kleine Spieleserie namens The Legend of Zelda. Die sagte eines Tages „ich will ganz groß sein!“, und sie beschloss, dass sie ab sofort ein Open-World-Abent
PC Games Magazine7 min gelesen
Expeditions: Rome
Genre: Taktik-Rollenspiel Entwickler: Logic Artists Hersteller: THQ Nordic Termin: 20. Januar 2022 Preis: ca. 45 Euro USK: ab 16 Jahren Von den antiken Reichen des Mittelmeerraums übt das Römische Reich für uns bis heute eine ganz besondere Faszinati