Beat

Zeitreise mit Humor

Die letzten fünf Jahre habe ich eigentlich nur noch Soundtracks und Library Music gehört.

Beat / Gaspard, wie kam es überhaupt zu diesem Soloalbum?

Gaspard / Ich hatte das Gefühl, dass ich all die Melodien und Stücke, die sich über die Jahre angesammelt haben, fertigstellen wollte. Ich nehme ständig Sachen auf, beispielsweise indem ich sie in mein Handy singe. Es sollte eine instrumentale Platte werden, da ich klassische Popmusik oder generell Musik mit Lyrics schon lange nicht mehr höre. Die letzten fünf Jahre habe ich eigentlich nur noch Soundtracks und Library Music gehört. Daher fühlte es sich natürlich an, mal für eine Weile aus der Duo-Konstellation zu fliehen und selbst etwas auf die Beine zu stellen, das persönlicher ist.

Beat / Die Arbeit an dem Album bestand also primär darin, alte Entwürfe zu vollenden?

/ Ich habe Hunderte Ideen herumliegen und stellte dann jene zusammen, die aus meiner Sicht kohärent klagen und ein schlüssiges Album ergaben. Und genau diese habe ich

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Beat

Beat2 min gelesen
Übergroße Leads À La Guetta
Als ersten Schritt programmieren wir ein David Guetta typisches MIDI-Pattern. Dazu summen wir eine eingängige Melodie, die uns in den Kopf kommt und spielen sie dann ein. Wir schauen das die Quantisierung sitzt und machen eventuelle kleine Anpassunge
Beat2 min gelesen
Clip-Recording mit Pedal
Schließen Sie einen Fußtaster an den mit einer 2 gekennzeichnetem Anschluss an der Rückseite von Push an. Wichtig ist, dass Ihr Model ein temporärer Fußschalter ist, im englischen oftmals mit momentary „unlatch“-type footswitch beschrieben, wie z. B.
Beat2 min gelesen
Arrangements mit Toraiz Squid
Verbinden Sie Toraiz Squid mit einem MIDI-Instrument oder per USB an eine DAW. Überprüfen Sie dort die MIDI-Settings und drücken Sie am Torainz Squid die Global-Taste, sodass USB-Sync und USB StartStop jeweils auf Send eingestellt sind. Um Zugriff au