Beat

Zeitreise mit Humor

Die letzten fünf Jahre habe ich eigentlich nur noch Soundtracks und Library Music gehört.

Beat / Gaspard, wie kam es überhaupt zu diesem Soloalbum?

Gaspard / Ich hatte das Gefühl, dass ich all die Melodien und Stücke, die sich über die Jahre angesammelt haben, fertigstellen wollte. Ich nehme ständig Sachen auf, beispielsweise indem ich sie in mein Handy singe. Es sollte eine instrumentale Platte werden, da ich klassische Popmusik oder generell Musik mit Lyrics schon lange nicht mehr höre. Die letzten fünf Jahre habe ich eigentlich nur noch Soundtracks und Library Music gehört. Daher fühlte es sich natürlich an, mal für eine Weile aus der Duo-Konstellation zu fliehen und selbst etwas auf die Beine zu stellen, das persönlicher ist.

Beat / Die Arbeit an dem Album bestand also primär darin, alte Entwürfe zu vollenden?

/ Ich habe Hunderte Ideen herumliegen und stellte dann jene zusammen, die aus meiner Sicht kohärent klagen und ein schlüssiges Album ergaben. Und genau diese habe ich

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Beat

Beat1 min gelesen
Zurück In Die 80er Mit EMU-Samplern Von UVI
UVI erweitert seine Emulation-Soundbibliotheken der legendären Sampler der 80er-Jahre mit der Kollektion Emulation II+, die einen Umfang von über 11 GB aufweist. Reichlich Material zum Durchstöbern dürften die 1306 Presets und 35477 Samples, darunter
Beat1 min gelesen
Von Den Synth-Pop-Pionieren Lernen!
Um Ihren Produktionen einen Retro-Vibe zu verleihen, arbeiten Synth-Pop-Pioniere wie Vince Clarke (Depeche Mode, Yazoo, Erasure) gerne mit alten Synthesizern mit all ihren Limitierungen und Eigenheiten. Möchte man mit monophonen Synthesizern Akkorde
Beat1 min gelesen
Mix-Analyse mit Mastering The Mix
Die Entwickler von Mastering The Mix wollen mit Expose 2 das Patentrezept gegen handwerkliche Fehler beim Mixing gefunden haben. Zu viele Tracks werden mit unzureichender EQ-Balance, Übersteuerungen, Überkompression oder Phasenproblemen abgemischt, d