Falstaff Magazin Österreich

RIBERA DEL DUERO: ALTE REBEN, NEUER STIL

ehr Rehe als Menschen sollen in Soria leben, scherzen die Weinproduzenten hier gerne. Und wie jeder Scherz beinhaltet auch dieser einen ordentlichen Funken Wahrheit, denn Soria gilt gemeinsam mit Cuenca in Castilla-La Mancha und Teruel in Aragón als eine der am geringsten besiedelten Gegenden ganz Spaniens. Soria liegt am östlichen Ende der D.O. Ribera del Duero, weit entfernt von den Wein-Hotspots wie La Horra und Aranda de Duero in Burgos oder Pesquera und Peñafiel in Valladolid. Umso näher – nur etwa 50 Kilometer entfernt – liegt dafür das Quellgebiet des Flusses Duero im Gebirgszug Picos de Urbión. Soria ist die höchstgelegene und gleichzeitig kühlste Subzone der 1982 ins Leben gerufenen D.O. Ribera del Duero. Ein Großteil der Rebberge liegt auf rund 900 Metern über dem Meer. Das führt im Vergleich zum Rest der Region zu deutlichen Unterschieden beim Traubenmaterial

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Falstaff Magazin Österreich

Falstaff Magazin Österreich1 min gelesenCrime
Georges Simenon
Georges Joseph Christian Simenon wurde am 12. Februar 1903 in Belgien in Lüttich geboren. Die Schule brach er von einem Tag auf den anderen ab, als sein Vater 1918 einen Herzinfarkt erlitt. Georges sah sich gezwungen, künftig etwas zum Familieneinkom
Falstaff Magazin Österreich1 min gelesen
Zweigelt In Zahlen
Welche Bedeutung der Blaue Zweigelt in Österreich hat, zeigen die nackten Zahlen. • Der Grüne Veltliner steht mit 14.614 Hektar und einem Anteil von 32,5 Prozent an der gesamten Rebsortenfläche unangefochten an der Spitze der österreichischen Rebsort
Falstaff Magazin Österreich3 min gelesen
Ein Grund Zum Feiern
Christina vinifiziert gemeinsam mit ihren Eltern Franz und Christine Netzl charakterstarke, finessenreiche und vor allem tiefgründige Weine aus den familieneigenen Weingärten rund um Göttlesbrunn im Herzen des Weinbaugebiets Carnuntum. Das Weingut en