play5

Konami kann mich ma

ormalerweise macht es einem als Schreiberling immer Spaß, auf ein Thema mit Worten so richtig schön draufhauen zu können. Ja, teilweise meldet man sich in unserer Redaktion sogar eher für Kackspiele, weil man dann die ganze aufgestaute Gemeinheit in einem Verriss loswerden kann. Also, zumindest bei mir ist das so. Die Kollegen testen lieber gute Games, tragen die Gemeinheit weiter) – Rosenkrieg mit Lieferdienst-Fan Hi-deo und Metal Gear Survive. Wow, also selbst wenn Konami keinen großen Wert mehr auf die Sparte mit den klassischen Videospie-len legt und sich lieber auf das Geschäft mit Pachinko-Automaten konzentriert, ist das schon hart. Man muss sich wirklich fragen, ob Konami den Markt nicht mehr versteht oder gar absichtlich Ramschware mit einst großen Namen verhökert, um ne schnelle Mark zu machen. Ich bin so ein großer Pessimist, dass ich eine Mischung aus beidem vermute. Vor allem, wenn ich mir das neue PES … Entschuldigung, eFoOtBaLl anschaue. Auch wenn ich es persönlich schade finde, dass so eine traditionsreiche Reihe wie die PES-Serie umbenannt wird, ist mir der selten dämliche Name eigentlich ziemlich wurscht. Genauso wie es die fehlenden Lizenzen und die grauenerregend schlechten Kommentatoren immer waren, denn mir war bei PES immer das Gameplay wichtig. Allerdings habe ich hier, genau bei dem Punkt, wo die Reihe immer glänzte, jetzt meine Bedenken. Durch das eigentlich lobenswerte Crossplay-Featu-re bremst eFootball nämlich sich selbst aus. Crossplay mit Xbox und PC sind geil, aber Mobile? F*cking Smartphones?! Sach ma, Konami, bei dir stand die Schaukel aber früher zu nah an der Hauswand, wa? eFootball soll also immer weiter laufen und mit kostenpflichtigen Updates ergänzt werden, aber sowohl technisch als auch spielerisch werden keine großen Innovationen mehr möglich sein, wenn der Käse auch auf einem Handy laufen muss. Das scheint Konami aber egal zu sein, weil Geld. Geld! GEEEEELLLLLD!!!! Zack, Demo veröffentlichen und für jeden Furz Kohle verlangen. Mehr Teams? – Gib Scheinchen! Mehr Ligen? – Money, Money, Money! Eigentlich selbstverständliche Spielmodi abseits von Freundschaftsspielen? – Her mit dem Zaster, du Geldschwein, und danach mach-ste dir gefälligst noch nen Abo auf Konamis Onlyfans-Seite! Ihr merkt vielleicht, dass ich dem neuen Free2Play-Konzept der Reihe ein klitzekleines bisschen skeptisch gegenüberstehe. Das liegt auch daran, dass Konami die Umstrukturierung der Reihe zwar ankündigte, dabei aber seltsamerweise keinerlei Angaben zu den Preisen machte. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Vielleicht straft Konami mich auch Lügen – ich hoffe es sogar! –, aber ich befürchte das Schlimmste.

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.