So is(s)t Italien

Seelenwärmer

Variante

Anstelle von Polenta können Sie zum Fischeintopf auch frisches Ciabatta reichen, mit dem Sie den aromatischen Sud aufnehmen können. Alternativ aus Ciabatta knusprige Croûtons zubereiten und kurz vor dem Servieren auf den Eintopf streuen.

Praktisch

Beide Linseneintöpfe lassen sich prima bereits am Vortag zubereiten. Das ist nicht nur besonders bequem, sondern auch richtig lecker. Denn durch das lange Ziehen intensivieren sich die Aromen der Suppe und sorgen für noch mehr Genuss.

Linseneintopf mit Wirsing und Pancetta

Zuppa di lenticchie con verza e pancetta

FÜR 4 PERSONEN

250 g braune Linsen
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
250 g Wirsing
2 EL natives Olivenöl extra
1,5l Gemüsebrühe
200 g Pancetta in 5 mm dicken Scheiben
4 EL saure Sahne
etwas Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 Linsen mindestens 3 Stunden, am besten über Nacht, in kaltem Wasser einweichen. Die Zwiebel und den Knoblauch

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von So is(s)t Italien

So is(s)t Italien4 min gelesen
Nicht ohne Panettone
Panettone con crema ai pistacchi e ananas caramellato 1/2 Ananas2 EL brauner Zucker200 g Sahne1 Pck. Sahnefestiger250 g Quark½ Biozitrone (abgeriebene Schale und Saft)5 EL Puderzucker80 g Pistazienmus1 gebackener Panettone (Grundrezept Seite 29) 1 De
So is(s)t Italien5 min gelesen
Dieses Mal: Radicchio
Radicchio zählt wie seine Artverwandten Endivie, Chicorée und Zuckerhut nicht zu den Blattsalaten, sondern zur Gattung der Wegwarten (Zichorien), die als besonders vitamin-und mineralstoffreich gelten. Sekundäre Pflanzenstoffe, die Anthocyane, geben
So is(s)t Italien3 min gelesen
Leckeres mit Blutorangen
Insalata con arance rosse e melagrana 2 rote Zwiebeln4 EL Rotweinessig1 Stange Staudensellerie2 Fenchelknollen10 Radieschen1 Bund Rucola1 Radicchio4 Stiele Dill4 Bioblutorangen1 Granatapfel4 EL natives Olivenöl extra40 g Pistazienkerne, geröstet2 TL