NaturApotheke

Eine Meditation zum Stärken unserer Ressourcen

• Spüre, wie du auf dem Stuhl oder auf dem Boden sitzt, und beobachte deinen Atem. Dies ist einer der natürlichen Rhythmen des Lebens wie Ebbe und Flut oder Tag und Nacht. Erlaube deinem Körper, ruhig zu werden und• Jetzt nimm Kontakt auf zu deinem spirituellen Führer und lasse zu, dass er dich auf eine Reise mitnimmt. Er führt dich in die Natur, in den Wald. Der Wald hat sich mit Herbstfarben geschmückt und das Licht ist warm und scheint golden durch die Blätter und Zweige. Dein Guide zeigt dir die Vorräte, die er angelegt hat für den Winter. Da sind Pilze, Nüsse und Kräuter. Es gibt aber auch Gefäße mit Aufschriften: „Erfüllte Bedürfnisse“ steht da auf einem Gefäß, „Besondere Momente mit Freunden“ auf einem anderen. Auch ein Gefäß mit „Energie und Kraft“ findet sich dort. Und schau dich um, welche Vorräte du noch entdecken kannst. Lass dir einen Moment Zeit dafür. Dann schaue nach deinen eigenen Vorräten. Wenn du ein Gefäß hättest für „Erfüllte Bedürfnisse“, „Besondere Momente mit Freunden“, „Energie und Kraft“, wie voll wären diese Gefäße? Was für Gefäße gibt es noch?• Dein Guide lädt dich ein zu tauschen. Wenn eines deiner Gefäße nicht so voll ist, wie du es gern hättest, kannst du es hier auffüllen und etwas anderes dafür tauschen… Jetzt denke an die kommenden Wochen und Monate. Welche Ressourcen könntest du brauchen für die nächste Zeit? Schaue, ob dir hier noch etwas fehlt und nimm dir die Freiheit, auch diese Ressourcen aufzufüllen. Biete etwas an im Gegenzug. Was kannst du teilen?• Wenn du diesen Prozess beendet hast, fühlst du dich gerüstet für alles, was kommen mag, und hast die Energie und Kraft, den nächsten Herausforderungen zu begegnen.• Du genießt den Wald im Herbst, während du Seite an Seite mit deinem Guide im Wald gehst. Vielleicht bemerkst du jetzt Farben oder Bäume oder andere Details, die du bisher übersehen hast.• Dann beginnen die Bilder, langsam zu verblassen, du löst dich und kommst ganz zurück in deinen Raum und bist ganz in der Gegenwart und wach und präsent. Dankeschön!

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.