NaturApotheke

Weißdorn – der Weg zum eigenen Herzen

Omas Hausmittel

Strahlend weis dein Blutenkleid Nimmst du uns das Herzensleid Deine Beeren rot wie Blut Schenken uns frischen Lebensmut Dornenbewehrt und hart dein Holz Schutzt uns vor Finsternis und Stolz In dir ist Ruhe und Gelassenheit Du Traumbaum fur die Lebenszeit!
GUDRUN DIETA WALCHER

in früherer Zeit wurde der Weißdorn gern als Begrenzung der Weideflächen und Felder gepflanzt. Noch heute findet man am Waldesrand oft Hecken aus Weißdorn, Eiche, Berberitze, Schlehdorn, Brombeere, Heckenrose, Schneeball und Eschen. Diese beinahe undurchdringlichen Hecken boten Schutz vor wilden Tieren und feindlich gesonnenen Mächten. Heute finden in diesem Gestrüpp zahlreiche Tier- und Vogelarten Nistplatz und Nahrung, darunter wächst ungestört eine Vielzahl von Heilkräutern.

MYTHOLOGIE & LEGENDE

Der als Hagedorn, Zaundorn oder auch Heckendorn bekannte Weißdorn war Aufenthaltsort der sogenannten Hagesuzza – der Heckensitzerin oder Zaunreiterin – der „Hexe“. Das waren meist alte, kräuterkundige Frauen, die unter diesen Hecken eifrig Heilpflanzen, Beeren und

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von NaturApotheke

NaturApotheke6 min gelesen
Brombeeren: Schwarze Perlen des Herbstes
die echte Brombeere (Rubus fruticosus) gehört zu den Rosengewächsen (Rosaceae). Wir verzehren ihre Früchte im Herbst gern als Obst, doch vor allem die Blätter des Kletterstrauchs werden schon lange als Heilpflanze angewendet. Ursprünglich stammt die
NaturApotheke7 min gelesen
Merkur Und Venus, Die Liebevolle Kommunikation
selbstfindung, zu sich stehen zu können, die eigene Meinung und Ziele zu finden und Eigenliebe zu entwickeln, waren die Themen der letzten Monate. Die Sonnenstellung im Geburtshoroskop zeigt an, was und wie unsere Aufgaben hier sind. Erkrankungen im
NaturApotheke5 min gelesen
Herbst-freuden
Das Karussell der Jahreszeiten dreht sich weiter und der Herbst kündigt sich an! Manche tun sich schwer mit dieser Jahreszeit, denn schließlich bedeutet ihr Ankommen, dass wir uns vom Sommer verabschieden müssen und die Tage wieder dunkler und kühler