DigitalPhoto

LICHT

Ohne Licht keine Fotografie – das ist für alle Fotofans klar. Jedoch ist Licht nicht nur die Grundlage beziehungsweise der Grundstoff für die Fotografie, sondern auch eines der wichtigsten Gestaltungsmittel. Von sanft und warm über diffus und mystisch bis hin zu grell und kontrastreich: Licht – egal, ob natürlicher oder künstlicher Natur – kann unzählige Eigenschaften besitzen und Ihr Motiv in unterschiedlichste Farben und Atmosphären tauchen. Neben der richtigen Belichtung kommt es deshalb vor allem auch darauf an, ein Gespür für ausdrucksstarke Lichtsituationen zu entwickeln und zu lernen, welche Motive sich für die vorhandene Lichtstimmung besonders gut eignen.

Goldenes Morgenlicht, blaue Stunde oder die Abendsonne im Gegenlicht? Wir haben ambitionierte Fotografinnen und Fotografen nach ihren liebsten Lichtstimmungen gefragt und wie sie diese gekonnt im Bild einfangen. Erfahren Sie auf den folgenden Seiten, wie Sie das am Morgen, Abend, in der Dämmerung und bei Nacht herausholen oder mit , oder kreativem in die vorhandene Lichtsituation nach Belieben eingreifen, um großartige Bilder mit Wow-Faktor zu kreieren.

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von DigitalPhoto

DigitalPhoto1 min gelesen
Lichtreiche Nachtfotos
Die einzigartige Atmosphäre der Dunkelheit zieht viele Fotograf*innen in ihren Bann – und auf Motivjagd in die Stadt oder Natur hinaus. Wäre die Nacht jedoch wirklich nur dunkel, wäre sie auch nur halb so schillernd und abwechslungsreich: So sind es
DigitalPhoto1 min gelesen
Acdsee Photo Editor 11
ACDSee hat seine Bildbearbeitung um viele Funktionen wie HDR oder Focus Stacking erweitert. Der Aufbau der Werkzeugleiste ist unkonventionell – viele Funktionen sind problembasiert sortiert und werden separat geladen. Das erschwert Workflow und Exper
DigitalPhoto2 min gelesen
Von Nacht zu Tag
Den Tag und die Nacht in einer Fotografie miteinander verschmelzen lassen – eine Bildidee, die sich mit etwas Geduld und der Hilfe von Adobe Photoshop an nur einem Wochenende umsetzen lässt. Stefan Schäfer wählte hierfür einen erhöhten Standpunkt und