Beat German

Zurück in die Zukunft!

1 Tools & Tricks

Um das 80er-Ambiente einzufangen, benötigen wir nicht mal analoge Hardware aus dieser Zeit. Die Werkzeuge jeder DAW und aus unserem Beat Studio sowie ein wenig Freeware genügen völlig. Zwar waren Synthesizer und Drum Machines damals voll angesagt, jedoch klangen sie nicht immer grundlegend anders als moderne Geräte oder Plug-ins. Der größte Unterschied liegt in der Art, wie sie genutzt und programmiert wurden.

2 LM-1

Allem voran waren die Sounds nicht so feingeschliffen wie heute, es durfte wesentlich rauer zugehen. Als Taktgeber greifen wir daher zu einem wirklich „holzigen Klassiker“: der Linn Electronics LM-1. Erstellen Sie einen neuen Song in Ihrer DAW, laden Geist Lite auf eine Spur und füttern diesen mit den LM-1 Samples aus dem Heft-Download. Die Beats von damals waren meist etwas verspielter als heutzutage üblich.

3 Pattern

Passend dazu programmieren wir eine Art Breakbeat mit Kick, Snare und Hi-Hats auf 114 Bpm. Platzieren Sie die Kick auf jedem zweiten Viertel

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Beat German

Beat German17 min gelesen
Producer Tipps So Viel Inhalt Braucht Ein Track 111 Lösungen Fürs Studio
Im Homestudio komplette Songs auf professionellem Niveau produzieren: Was vor einigen Jahren noch undenkbar war, ist dank leistungsfähiger Hard-und Software glücklicherweise längst möglich. Allerdings muss man sich dazu ein enormes Wissen in den vers
Beat German2 min gelesen
Navigator: Best of Beat # 200
Seit vielen Jahren begeistert Beat seine Leser nicht nur durch praxisnahe, musikalische Themen, sondern vor allem durch die enge Verzahnung redaktioneller Inhalte. Von Beginn an geht es bei Beat um das Machen, um das strukturierte Aufbauen von Ideen
Beat German5 min gelesen
Neue Sounds & Samples
Vollgepackt mit Soundeffekten ist das 2 GB große Beat Magazine Sound Pack von Boom Library. Als kleinen Ausschnitt des kompletten Schaffens des Herstellers bekommst du hier die Klänge fallender Schwerter, die im Donnerhall versinken, ausufernd breite