Beat

Test: IK Multimedia SampleTron 2

as Mellotron ist quasi der Vorgänger des Samplers. Für jede Taste wurde ein Tape mit der Aufnahme der zugehörigen Note integriert, das dann auf Tastendruck abgespielt wurde. Da sich auf den Bändern Originalaufnahmen von akustischen Instrumenten wie Flöte, Bläser oder Streicher befanden, klang das Ganze natürlich realistischer, als es die Klangerzeugungen damaliger Orgeln oder der ersten Synthesizern hinbekommen konnten. Allerdings war der

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Beat

Beat4 min gelesen
Neue Effekt-Plug-ins
IK Multimedia Mit seiner X-Gear-Produktfamilie hat IK Multimedia einen Vorstoß in den Markt der digitalen Effektpedale gewagt. Sie umfasst vier kompakte Pedale mit jejeweils 16 Algorithmen und 50 Presets. Wie der Name vermuten lässt, widmet sich X-Dr
Beat6 min gelesen
Der Underground Ist Tot. Es Lebe Der Underground!
1991 entdeckte ich auf einem der Tische in unserer Schule das Logo der Band Nirvana. Ein Klassenkamerad namens David hatte es dort mit Edding aufgemalt. David war normalerweise nicht ein Typ, mit dem ich auf einer Wellenlänge lag. Er benutzt einen al
Beat3 min gelesen
Warum E-Drums?
Beat / Beim Kauf eines Schlagzeugs fragen sich viele Anfänger, ob sie ein akustisches Schlagzeug, E-Drums oder ein Hybridmodell erwerben sollen. Welche Variante kannst du für welche Anwendungen empfehlen? Yoshiaki / Ich denke, es ist generell am best