MacLife German

Wer druckt deine Fotos?

as für den Kameramarkt gilt, gilt auch für den Druckermarkt: In den letzten Jahren hat sich das Produktsortiment der Hersteller völlig verändert. Während bei Kameras CSCs den klassischen DSLRs immer mehr den Rang ablaufen, verabschieden sich die Druckhersteller nach und nach von einem Geschäftsmodell, das über Jahrzehnte für hohe Umsätze gesorgt hat. Das Prinzip war denkbar einfach: Hersteller boten den Kund:innen die Drucker zum Kampfpreis an und glichen die geringe Marge durch hochpreisige Tintenpatronen wieder aus. Das Problem dabei in den letzten Jahren: Firmen und Privatanwender:innen drucken heutzutage deutlich weniger als früher. Aus Kosten-und Umweltgründen erfolgt die Korrespondenz inzwischen weitgehend digital. Gedruckt wird nur noch dann, wenn es unbedingt sein muss. Und das hat natürlich Auswirkungen auf die Kalkulation der

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von MacLife German

MacLife German3 min gelesen
IPhone- & IPad-Apps
Den Englisch-Wortschatz erweitern: So schön die deutsche Sprache auch ist: Englisch ist Weltsprache, an ihr führt kaum ein Weg vorbei. Doch egal ob nun beim Lesen von Texten, während eines Abends mit Netflix oder anderer Gelegenheit: Sogar Mutterspra
MacLife German1 min gelesen
Alte Macs für Ventura
(ab 2017) Die ältesten iMacs, auf denen Ventura noch läuft, hat Apple im Juni 2017 vorgestellt. Sie nutzen Intels „Kaby Lake“-CPUs und erstmals Thunderbolt 3. Das 21,5-Zoll-Modell ist das letzte ohne Retina-Display. Der iMac Pro ist ebenfalls fit für
MacLife German3 min gelesen
Luxus fürs Wohnzimmer
Der Zeppelin aus dem Hause Bowers & Wilkins hat eine lange Geschichte mit Apple. Das erste Modell des ovalen Lautsprechers kam bereits 2007 auf den Markt und wurde vom Hersteller als ultimative iPod-Dock-Lösung gehandelt. Und auch wenn der iPod inzwi