Linux Magazin germany

Kleines Arbeitstier

Asus Mini PC PN51-BB555MDE1 im Test

Alle reden vom Linux-Client für den Behörden-Desktop, doch die mittelfränkische Kleinstadt Treuchtlingen mit 13 000 Einwohnern nutzt derlei schon seit 20 Jahren. 2020 erwies sich das Konzept mit Terminalservern, lokalen Anwendungen und Web-Anwendungen als besonders hilfreich, als es ins Corona-bedingte Home-office ging. Weil die Verwaltung ihre Anwendungen transparent ausspielt und alle Daten zentral ablegt, war die Umstellung für die Anwender eher klein – die Admins mussten sich eher um Hardware fürs Homeoffice kümmern. Ende 2021 steht nun eine größere Neuanschaffung an. Es gilt, zahlreiche Desktop-Clients zu ersetzen. Die Stadt braucht kleine, zuverlässige, von PXE bootende Hardware, die mit modernen Linux-Systemen kompatibel ist, idealerweise mit dem in Treuchtlingen eingesetzten Debian.

Leistungsstarker Thin Client

Anders als normale Thin Clients braucht die

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Linux Magazin germany

Linux Magazin germany3 min gelesenIntelligence (AI) & Semantics
Gesichtsschutz
EU-Parlament will biometrische Massenüberwachung verhindern Gegen mögliche Pläne zur Einführung automatischer Gesichtserkennungssysteme gibt es Widerstand aus dem Europaparlament. Die Abgeordneten stimmten Anfang Oktober für eine Resolution, mit der
Linux Magazin germany2 min gelesen
Readme
Der Mensch lebt nicht vom Text allein: Zu so gut wie jedem Artikel im LinuxMagazin gehört eine Reihe von Zusatzinformationen, die das bloße Narrativ um weiterführende Inhalte ergänzen. Manche davon integrieren sich direkt in den Textfluss, andere ste
Linux Magazin germany3 min gelesen
Ursachen Finden
Im Gespräch mit dem Erfinder des Fuzz Testing, Prof. Barton Miller Linux-Magazin: Eignen sich einige Applikationen besser als andere für das Fuzz Testing? Barton Miller: Das ist keine Frage der Eignung. Es geht darum, die Schnittstelle zur Anwendung