New Work Magazine

MODERNE ZEITEN oder AUSBEUTEREI?

Das neue Firmenlogo, ein Intro für den YouTube-Kanal oder gar eine Voiceover-Stimme für das Imagevideo. All das waren früher Jobs, für die man sich erst einmal auf die Suche nach dem passenden Dienstleister oder eben Freelancer machen musste. Heute buhlen Börsen wie die genannten Seiten um solche Aufträge und versprechen, diese in Windeseile zu lösen. Und das zu teils erstaunlichen Preisen. Geht das?

FIVERR.COM – EINE WEBSITE FÜR 20 EURO?

Der populärste Dienst dieser Art. Der Name stammt vom Versprechen, kleine Jobs für einen „Fünfer“ zu erledigen. Auch wenn es solche Angebote noch gibt, bewegen sich die meisten kleinen Dienstleistungen eher im gehobenen zweistelligen oder niedrigen dreistelligen Bereich.

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Ähnliche Interessen