Bücher Magazin

KANADA

GRANDE DAME

1988 veröffentlichte Julie Doucet, die damals in Montréal Kunst studierte, in zweistelliger Auflage die erste Ausgabe eines Zines namens „Dirty Plotte“. In dunklen, bis in die letzte Ecke vollgezeichneten Panels erzählte sie von ihrem Alltag, ihren Träumen, Ängsten und Fantasien. Die Comics aus „Dirty Plotte“ sind vielschichtig: wild, witzig, grotesk, verstörend und vertraut – wer menstruiert, wird sich ziemlich sicher in der Geschichte wiederfinden, in der Julie kopfüber vom Bett zum Klo levitiert. Ähnliches kannte man

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Ähnliche Interessen

Mehr von Bücher Magazin

Bücher Magazin6 min gelesen
HÖRBÜCHER | ERZÄHLUNGEN & ROMANE
Lügen über meine Mutter Gelesen von Sandra Voss (5,0) UMSETZUNG INHALT ARGON, ungekürzte Lesung, 701 Minuten/2 MP3-CDs, 20,95 Euro Aus der Sicht der sechsjährigen Ela schreibt Daniela Dröscher über ihre eigene Kindheit und Familie im Hunsrück der 198
Bücher Magazin1 min gelesen
Kennenlern-angebot Für Literaturfans
+ 48 SEITEN EXTRA E-Paper für nur 1 EURO testen* Jetzt bestellen: buecher-magazin.de/e-paper-probe * Nach Ende der Laufzeit von zwei Monaten geht der Bezug in ein Jahresabo von derzeit 28,90 € über. ■
Bücher Magazin2 min gelesen
Petrov’s Flu – Petrow Hat Fieber
Familie Petrow hat die Grippe. Aber das scheint auch das einzige zu sein, was sie verbindet: Die Mutter ist Bibliothekarin mit ausschweifenden sexuellen Fantasien, die bei der Konfrontation mit Blut oder aggressiven Männern ausrastet. Der Vater besäu