Bücher Magazin

EIS IN DER LUNGE

In den langen Wintern ist das Leben in Nunavut eingefroren. Eisbedeckte Buchten, endlose Tundra und wilde Füchse bestimmen den Alltag entlang der legendären Nordwestpassage. Die Menschen schützen sich in sturmerprobten Holzhäusern und atmen draußen nur flach, weil sonst die Kälte in ihre Lungen fließen würde. Schulfrei gibt es trotzdem erst ab minus 50 Grad Celsius, gefühlte Temperatur.

Nunavut ist ein Territorium im Norden Kanadas von zwei Millionen Quadratkilometern, in dem nur rund 39.000 Menschen leben. Die meisten von ihnen sind Inuit. Nunavut bedeutet in der indigenen Sprache

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.