EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin

Gibt es linkes Leben in der SPD?

Berlin. Fabian Wagmüller hat Beweise. Aufgeregt wühlt er in einem großen Haufen mit Zeitungsausschnitten und Fotos. Hin und wieder fischt er etwas heraus. Seine Halsschlagader pumpt dabei, als wollte sie seinen Körper trockenlegen. »Hier!«, schreit er und reckt einen vergilbten Zettel in die Luft, auf den etwas mit einem Kugelschreiber gekritzelt wurde. Wagmüller rückt sich die Brille zurecht und beginnt vorzulesen: »Stalinisten-Pizza, anarcho-syndikalistisches Gulasch und Rinder-Marx-Knochensuppe. Preis: null Euro für verdiente Genossen. Kommt am besten noch heute vorbei!«

Wagmüller tobt vor Wut. Schon lange ist er einer großen Sache auf der Spur. Nun meint «, sagt Wagmüller aufgeregt.

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin

EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin1 min gelesen
Der Kreisrunde Garten
Doch nun Schluss mit den trüben Gedanken an schlimme Krankheiten! Kommen Sie mit mir in meinen Garten, oh, und schauen Sie mal da oben am Himmel, links neben dem Kirchturm: Mein guter Freund Ferdinand unternimmt mal wieder eine Fahrt mit seinem Zeppe
EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin1 min gelesen
Der Grashüpfer Und Die Ameise
Es war Sommer. Ein Grashüpfer lebte vergnügt in den Tag hinein. Nicht weit entfernt lief eine Ameise emsig hin und her und trug Futtervorräte zusammen. Tagein, tagaus. »Warum mühst du dich so?«, spottete der Grashüpfer. Die Ameise dachte: Mach dich n
EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin1 min gelesen
LMM 1602 … Leser machen mit
Liefern Sie uns zu dieser Zeichnung eine passende Unterschrift. Für die drei originellsten Sprüche berappen wir 16, 15 und 14 €. Adresse: Eulenspiegel, Markgrafendamm 24/Haus 18, 10245 Berlin oder per E-Mail an: verlag@eulensDieael-zeitschrift.de. Ke