iPhone & iPadLife

AR: realistisch betrachtet

Die meisten von uns werden sich noch gut an das Jahr 2014 erinnern, als Google, begleitet von beachtlichem medialen Rauschen, die ersten Testgeräte einer eigenen AR-Brille vorstellte. Schon damals wurde die Erfindung als großer technischer Schritt gefeiert, gleichwohl die Produkte selbst kein Verkaufsschlager waren.

Dies lag zum einen daran, dass es sich um Test- und keine Verkaufsexemplare handelte, zum anderen an der noch wenig ausgereiften Technik. Außerdem sahen Träger:innen der Google Glass genannten AR-Brille – Hand aufs Herz – einigermaßen seltsam aus. Zu dieser Zeit wurden Anwender: innen gar als spionierende „Glassholes“ verunglimpft.

Jedoch sei hier einschränkend erwähnt, dass noch vor zwanzig Jahren jemand sonderbar anmutete, der telefonierte, ohne ein Gerät an sein Ohr

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von iPhone & iPadLife

iPhone & iPadLife1 min gelesen
Workshop: Musikwiedergabe Auf Dem Mac Mit Der Apple Watch Fernsteuern
1 Starte die App Remote auf der Uhr. Tippe ganz unten in der Liste der Mediatheken auf „Gerät hinzufügen“. Es erscheint ein vierstelliger Code auf dem Display. 2 Öffne Musik auf dem Mac. Klicke in der Seitenleiste auf den Namen der Uhr und gib im rec
iPhone & iPadLife1 min gelesenSecurity
Workshop: Zugriff Auf Das Gerät Und Wichtige IOS-Funktionen Steuern
1 Die meisten Sicherheitseinstellungen findest du in „Face/Touch ID & Code“. Aktivierst du Face ID oder Touch ID, entfällt die Versuchung, andere Einstellungen zu lockern. 2 Wer noch einen PIN-Code mit vier Stellen nutzt, wählt „Code ändern“. iOS fra
iPhone & iPadLife1 min gelesen
Wie Viel Speicher Benötigst Du?
Wenn du bereits ein iPhone besitzt, solltest du den Speicher deinem Nutzungsverhalten entsprechend wählen. Schaue in den Einstellungen unter „Allgemein > iPhone-Speicher”. Dort findest du übersichtlich aufgeschlüsselt, welchen Platz bei dir Apps, Fot