CanonFoto

20 JAHRE Canon EOS

Können Sie sich noch an Ihre erste Canon EOS-DSLR erinnern? Die Entwicklung der Fototechnik und damit auch des EOS-Portfolios ist beachtlich. Innerhalb von 20 Jahren hat sich der Tenor einer Kameraneuheit von 3,25 Megapixel Auflösung und einem Serienbildtempo von drei Bildern pro Sekunde mit maximal acht Fotos in Folge (Canon EOS D30) zu 45 Megapixel Auflösung mit 20 Bildern pro Sekunde und einem 8K-Videoformat (Canon EOS R5) verändert. Jahr für Jahr fragen wir uns: Was soll noch besser werden? Wo sind noch Lücken zu füllen? Und dennoch schaffen es die Kamerahersteller, uns mit Innovationen zu beeindrucken. Klar, teilweise bleiben Neuheiten auch hinter ihren Erwartungen zurück – auch im Portfolio von Canon. Doch dazu später mehr. Schauen wir uns die Geschichte der EOS-Kameras erst einmal von vorne an.

Den Anfang der digitalen EOS-Spiegelreflexkameras von Canon

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von CanonFoto

CanonFoto3 min gelesen
Ein Ende mit Neuanfang
Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist – so lautet eine altbekannte Redewendung, die in vielen Bereichen Anwendung findet. Tatsächlich schließen wir mit dieser Ausgabe, der 47., mit einem weinenden und einem lachenden Auge das Kapitel CanonFoto-
CanonFoto1 min gelesen
Neue Drucker-Serie
Canon hat mit dem Pixma TR4650 eine neue Serie von Bürodruckern vorgestellt. Es handelt sich um 4-in-1-Multifunktionssysteme und Nachfolger der Pixma-TR4550-Modelle. Der Hersteller gibt an, dass die Geräte, die drucken, scannen, kopieren und faxen kö
CanonFoto1 min gelesen
Canon Räumt Ab: 2 EISA-Awards
Hinter der Abkürzung EISA versteckt sich die „European Imaging and Sound Association“ – ein Zusammenschluss von 55 europäischen Special-Interest-Magazinen. Der Verbund besteht seit bereits 1982 und kürt jährlich die besten Neuvorstellungen in untersc