Beat

Steve Aoki & Armin van Buuren - Music Means Love Forever

1 0:00 / Takt 1: Intro

Der 128 BPM schnelle Track startet mit einem minimalistischen Intro, das durch einen kurzen Reverse-Sound und einen verhallten Hit eingeleitet wird. Ein Pluck-Klang steht dabei im Mittelpunkt. Der Track baut sich durch einen Filter-Sweep und das Hinzufügen weiterer Synth-Sounds auf.

2 0:15 /

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Beat

Beat1 min gelesen
Eigene Kick-Drums designen
Um sich seine eigene Wunsch-Kickdrum zu gestalten, will der Kickdrum-Designer Chop Suey von Sinee behilflich sein. Das Plug-in ist ein Sample-Editor mit dem sich einzigartige Kick-und Bassgrooves erstellen lassen sollen. Die Kickdrums setzen sich aus
Beat2 min gelesen
Raus Aus Der Loop-Falle
Um aus einem Loop einen ganzen Track zu entwickeln, greifen wir auf die achttaktige Sequenz aus dem Workshop „Der Beat ist da – und nun?“ zurück. Darüber hinaus haben wir einen weiteren Achttakter (B-Part) produziert, dessen Einzelspuren wir für unse
Beat3 min gelesen
Ohne Ende Inspiration!
Infos unter: www.applied-acoustics.com Lizenz & Passwort: www.serialcenter.de Mit den Links-/Rechts-Pfeilen können Sie durch die Presets der Bank navigieren. Alternativ können Sie das Preset-Menü aufklappen, um durch den Klangfundus zu browsen. Prakt