Smart Homes

Musik ab – aber unsichtbar Multiroom-Systeme liefern den Soundtrack zum Leben

Warum Multiroom? Nun, die Antwort ist einfach: Musik in allen Räumen ohne lästige Kabel oder Lautsprecher, die im Weg herumstehen – wer will das nicht? Um das zu realisieren, gibt es unterschiedliche Lösungen. Je nachdem, ob Sie neu bauen oder renovieren, lassen sich verschiedene Systeme einbinden, kabelgebunden oder auch drahtlos.

Multiroom, Multizone, Multiuser?

Beim Thema Musik werden unterschiedlichste Begriffe verwendet, die letztendlich doch mehr oder minder das gleiche bezeichnen: die Versorgung des ganzen Hauses oder der Wohnung mit Musik aus einer bzw. mehreren zentralen Quellen. Was das bringen soll? Ganz offensichtlich, dass man dann nicht überall einzelne HiFi-Anlagen oder Radios herumstehen hat, sondern stattdessen Lautsprecher dezent in Wand oder Decke integriert sind.

Multiroom hat aber nicht nur

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Smart Homes

Smart Homes2 min gelesen
Machen Sie Sich Bereit Für Die ISE 2023
Die Integrated Systems Europe (ISE 2023) verspricht eine spannende Veranstaltung zu werden, die eine Fülle neuer Technologien präsentiert und zahlreiche Gelegenheiten bietet, mit führenden Unternehmen und Innovatoren aus der AV-und Systemintegrations
Smart Homes1 min gelesen
SMART HOMES 2/2023 erscheint am 24. Februar 2023
Auch im Bestand bringt Vernetzung mehr Komfort, mit Funk-Bussystemen geht das auch ohne Baustaub. Wir schaffen einen Marktüberblick und beleuchten Lösungen wie Home von Jung im Detail. Egal, wohin die Reise geht, der Verbrauch von fossilen Energieträ
Smart Homes1 min gelesen
Zurück In Die Zukunft
Diesen Trend kombiniert Tidbyt mit modernster Smart-Homeund App-Technologie. Bei Tidbyt handelt es sich um ein Display, das in der Optik der 80er-Jahre Informationen aus der Technologiewelt von heute darstellt. Auf den ersten Blick ist Tidbyt nichts