Smart Homes

Die nehmen wir mit Trend Akku-Leuchten

Aplô + Balad Bamboo

Mit Aplô interpretiert Tristan Lohner nicht nur die Glühbirne neu, er erfindet ein autonomes Beleuchtungskonzept. Mittels Accessoires wandelt sich die Taschenlampe zur Hänge-, Tisch oder Wandleuchte. Seiner Balad, mit der er Fermobs Leuchtenkollektion einst angestoßen hat, gönnen die Franzosen nun einen Bambusgriff. Alle Lampen lassen sich via App steuern.

www.fermob.com

PC Portable

Der markante Schirm der beliebten PC-Serie von Designer Pierre Charpin krönt jetzt auch eine kleine Akkuleuchte. Das Label Hay produziert die PC Portable aus robustem Kunststoff in vielen bunten Farbkombinationen. Die Lichtintensität lässt sich mittels integriertem Touch-Step-Dimmschalter am Fuß der knuffigen Leuchte regeln.

www.hay.dk

Ob drinnen oder draußen, immer häufiger machen Leuchten heute mobil. Akkubetriebene Lichtmacher setzen just zum Eroberungszug an. Kein Wunder, gewähren sie doch maximale Freiheit und begleiten einen einfach überall hin. Leistungsstarke Akkus versorgen die zumeist mit effizienten LEDs ausgestatteten Leuchten. Klein, leicht und lichtstark spenden sie je nach gewählter Helligkeit zwischen

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Smart Homes

Smart Homes2 min gelesen
Machen Sie Sich Bereit Für Die ISE 2023
Die Integrated Systems Europe (ISE 2023) verspricht eine spannende Veranstaltung zu werden, die eine Fülle neuer Technologien präsentiert und zahlreiche Gelegenheiten bietet, mit führenden Unternehmen und Innovatoren aus der AV-und Systemintegrations
Smart Homes2 min gelesen
With A Little Help From My Friends
Wer eine smarte Glühbirne in eine klassischen Elektroinstallation einbaut, hatte bisher oft folgendes Problem: Besagte Lampe ließ sich nicht mehr über den Schalter steuern, schließlich trennt der Schalter die Lampe beim Ausschalten vom Strom – und ve
Smart Homes1 min gelesen
Zurück In Die Zukunft
Diesen Trend kombiniert Tidbyt mit modernster Smart-Homeund App-Technologie. Bei Tidbyt handelt es sich um ein Display, das in der Optik der 80er-Jahre Informationen aus der Technologiewelt von heute darstellt. Auf den ersten Blick ist Tidbyt nichts