LinuxUser

Abhärtung

Dienste mithilfe von Systemd absichern

Eines der wichtigen Ziele bei der Sys- temd-Entwicklung ist ein sicheres Linux. Nun kann man nur verbessern, was sich messen lässt, weshalb schon der alte Grieche Archimedes von Syrakus riet: „Miss alles, was sich messen lässt, und mach alles messbar, was sich nicht messen lässt.“ Dieser Maxime folgend macht Systemd nun die Systemsicherheit unter Linux mess- und verbesserbar.

Konkret bewerkstelligt das der Befehl systemd-analyze mit dem Parameter security. Führt man ihn aus, liefert er eine Tabelle wie in Abbildung : Sie führt jeden von Systemd verwalteten Service auf () und, wobei 10 der höchste und zugleich schlechteste Wert ist), eine verbale Übersetzung dieses Werts () und schließlich noch eine dritte Darstellung der Bewertung in Form eines Emojis.

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von LinuxUser

LinuxUser7 min gelesen
Gut Geplant
Mit SweetHome3D den Wohnraum planen Umzüge gestalten sich mitunter problematisch, wenn sich Möbel in der neuen Wohnung nicht wie geplant aufstellen lassen. Mit dem Wohnraumplaner SweetHome3D möblieren Sie Ihre neue Wohnung vor dem Umzug virtuell per
LinuxUser2 min gelesen
Vorschau auf 03/2022
Fotos liegen heute in den meisten Fällen direkt als digitale Dateien vor. Was aber tun mit den Kartons voll alter Negative? Die lassen sich am besten vor dem Verfall bewahren, indem Sie sie digitalisieren, denn immerhin handelt es sich zumeist um wer
LinuxUser9 min gelesen
Phönix Aus Der Asche
MIDI-Sequencer MusE 4 im Überblick Wer unter Linux mit freier Software Musik machen möchte, der ist meist mit Ardour gut beraten. Die freie Digital Audio Workstation (DAW) für Linux taugt vor allem für die Arbeit mit Bands, die live spielen. Wer in e