Falstaff Magazin Österreich

PERLENDER GENUSS

LEGENDE

Weißwein, trocken

Rotwein, trocken

Süßwein

Rosé

95–100 Klassiker

93–94 ausgezeichnet

91–92 exzellent

88–90 sehr gut

85–87 empfehlenswert

DIAM Verschluss aus gepresstem Korkgranulat

DV Drehverschluss

KK Kunststoffkork

NK Naturkork

VL Vinolok

zertifiziert nachhaltig (Österreich)

100

2002 Duval-Leroy »Femme de Champagne« Millesimé Brut Champagne Duval-Leroy

Helles Goldgelb, Silberreflexe, feines, anhaltendes, kleinperliges Mousseux. Im Bukett zunächst Nuancen von Kräutern und Backwerk, feine nussig-tabakige Aromen, mineralische Aspekte dominieren die Frucht, mit mehr Luft eine facettenreiche gelbe Aromatik, ein Hauch von reifem Apfel, Dörrmarillen, ein Hauch von weißen Blüten im Hintergrund. Komplex am Gaumen, ein Hauch von Holznuancen, seidige Textur, straffer Körper, verfügt über Eleganz und Tiefgang, wie ihn nur ein lange auf der Hefe ausgebauter Champagner besitzt (es waren 18 Jahre), salzig und fokussiert im Abgang, besitzt große Länge und Ausdruck. Im Burgunderglas servieren. weinco.at, € 279,–

2008 Krug Vintage Brut Champagne Krug

Helles Goldgelb, silberfarbene Reflexe, feines, lebendiges und anhaltendes Mousseux. Zunächst frisches Backwerk, Biskuit und Mandeln, unterlegt mit Akazienhonig und-blüten, feine Nuancen von kandierten Limettenzesten, reife Kirschen und Orangen im Hintergrund, symphonisches Bukett. Stoffige Textur, die große Frische vermittelt, straffe Kalkigkeit verbindet sich mit fruchtiger Säure, wirkt jung und straff, zeigt ein kraftvolles Finale mit enormer Länge, auf diese klassische Schönheit haben sich alle wahren Champagnerfreunde zu Recht gefreut. Lebendig, vielschichtig und präzise, getragen von einer unglaublichen Leichtgkeit und Trinkfreude. Besser kann Champagner nicht sein. weinistkunst.de, € 599,–

1990 Krug Collection Champagne Krug

Leuchtendes Goldgelb, Messingschimmer, sehr zartes, feines Mousseux. Feine Nuancen von Nougat, unterlegt mit einem Hauch von gelber Frucht, getrockneten Aprikosen, süße Gewürze wie Zimt und Nelken klingen an, sehr facettenreiches Bukett. Am Gaumen ein Pfauenrad an Aromendetails, Trockenfrüchte, kandierte Zesten, türkischer Honig mit Haselnüssen, karamellig, feine Säurestruktur, begeisternd vielschichtig und lang anhaftend. clos19.com, € 688,–

99

2008 Philipponnat Clos de Goisses Juste Rosé Brut Champagne Philipponnat

Mittleres Lachsrosa, Orangereflexe, sehr feines, anhaltendes Mousseux. Feine Nuancen von Biskuit, Noten von Ringlotten, roten Herzkirschen, ein Hauch von Mango, gewürzig-mineralische Aspekte. Stoffig und komplex, saftige Fruchtsüße nach Pfirsich, getragen von einer brillant integrierten Säurestruktur, die dem Wein enorme Finesse verleiht, rote Beeren und salzig-mineralische Nuancen im Abgang. millesima.at, € 375,–

98

2007 Billecart-Salmon Cuvée Nicolas François Brut Champagne Billecart-Salmon

Helles Goldgelb, Silberreflexe, zartes, feines Mousseux. Zart nach Orangenzesten, feine gelbe Frucht nach Apfel und Mango, ein Hauch von Biskuit und Blütenhonig, ein Hauch von Karamell. Saftig, elegant, weißer Pfirsich, frische Säurestruktur, bleibt sehr gut haften, ein Hauch von Ananas im Rückgeschmack, mineralisch, zart kalkig, Limetten im Nachhall, mit sehr gutem Reifepotenzial ausgestattet. schreiblehner.com, € 132,–

2012 Bollinger La Grande Année Rosé, Champagne Bollinger

Mittleres Lachsrosa, Silberreflexe, feines, anhaltendes Mousseux. Ein Hauch von

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Falstaff Magazin Österreich

Falstaff Magazin Österreich1 min gelesen
Nikos Kazantzakis
Viel mehr als nur »Alexis Sorbas« • Nikos Kazantzakis wurde 1883 in Heraklion auf Kreta geboren, das damals noch in türkischer Hand war. Die Aufstände der Kreter gegen die Herrschaft der Türken prägten Kazantzakis’ literarisches Werk. • Er studierte
Falstaff Magazin Österreich2 min gelesen
Best Of Nö-most
SIEGER IN DER KATEGORIE BIRNENMOST TROCKEN UND EXTRATROCKEN BIO Goldene Speckbirne Adelsberger Bio-Most&Saft, Randegg Kühles Duftbild mit hefigen Grundnoten, dazu süßliche Kräutertöne und feine Frucht. Am Gaumen saftig und vollfruchtig, die Säure bau
Falstaff Magazin Österreich12 min gelesen
Golf Am Mittelmeer: Im Paradies Für Golfgourmets
Ein genereller Vorzug des Golfsports ist, dass man sich für gewöhnlich stundenlang in ausgesucht schönen Umgebungen bewegen darf. Doch entlang des Mittelmeeres genießt man diesen Vorzug gleichsam zur Potenz. Hier, zwischen Spanien im Westen und Zyper