Falstaff Magazin Österreich

TISCH-GEMEIN SCHAFT

llein zu essen, ist eine Herausforderung. Man kommt vor Langeweile um und neigt demzufolge zu schlechter Unterhaltung aus allerhand Geräten. Einsame Essen verleiten nur selten zu Höchstleistungen in der Küche, insofern ist die Qualität auf dem Teller mau. Die Stimmung bleibt im Keller. Kulinarisch wertvolle Momente bleiben aus. Zu oft fris(s)tet man sich durch irgendeine Art von schneller Küche. Am Ende liegen Pizza-oder Asienkartons im Umfeld der Couch und der sprichwörtliche Stein im

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Falstaff Magazin Österreich

Falstaff Magazin Österreich1 min gelesen
Die Fünf Facetten Von Tierwohl
In einem Art Grundwertekatalog für Tierwohl wurden »Fünf Freiheiten« definiert. Sie sind basierend auf der Arbeit britischer Tierschutzverbände entstanden und wurden erstmals im Jahr 1979 veröffentlicht. Auch AMA-Tierhaltungsrichtlinien bauen auf die
Falstaff Magazin Österreich1 min gelesen
Wein … ist Ein … lebens-elixier.
Douro-Tal, Portugal Foto: CorbisRFStills/GettyImages. Spiez, Thunersee, Schweiz Foto: MomentRF/GettyImages. Riomaggiore, Italien Foto: E+ /GettyImages ■
Falstaff Magazin Österreich2 min gelesenDiet & Nutrition
So Riechen Und Schmecken Wir
Der Geruchsinn funktioniert über Riechzellen, die im Dach der Nase liegen. 30 Millionen von ihnen bilden das Riechepithel. Die Riechzellen sind mit feinsten Härchen (Zilien) ausgestattet. Erreichen Duftstoffe die Zilien, leiten letztere die Informati