Beat German

Magazin

Breiter Sound mit Chorus Bodentreter von Eventide

Im Rahmen der dot9-Serie, verkündet Eventide die Veröffentlichung ihres vierten Effektpedals, dem TriceraChorus. Mit dem Pedal sollen sich nicht nur Gitarristen, sondern auch Sänger oder Keyboarder angesprochen fühlen. Bei der Entwicklung inspirierte sich der Hersteller am klassischen Tri-Stereo-Chorus und Stompbox-Chorus der 1970er und frühen 1980er-Jahre. TriceraChorus verfügt mit links, mitte, rechts über drei Chorusstimmen, sowie über die drei Chorus-Typen Chorus, Vibrato, Chorale. Für psychedelische Flanging-, Phasing-und Univibe-Sounds, sorgt der Swirl-Fußschalter. Hinzu kommt ein aktiver Fußschalter. Die Anschlüsse des MIDI-fähigen Pedals umfassen Stereo-Lineeingänge und Ausgänge. Zur Anpassung des Pegels an Gitarre, Synthesizer, FX-Loop oder DAW-Interface gibt es einen rückseitigen Level-Regler. Ein dreiphasiger LFO moduliert die Verzögerungszeiten und sorgt für Bewegung im Stereofeld. Anhand der Software Eventide Device Manager lassen sich fünf Presets über die Fußschalter laden. Insgesamt ist das Pedal aber fähig, bis zu 127 Presets zu speichern.

Der TriceraChorus kann ab sofort für 403 Euro erworben werden.

eventide.com | sound-service.eu

Das neue Genie der Audio-Restauration?

Zur professionellen Audio-Restauration und Post-Production hilft iZotope mit der modernisierten Restaurations-Suite RX 9 aus. Es wird sowohl die Standard-, als auch die vollumfängliche Advanced-Version angeboten. In der Advanced-Version soll das Tool Dialogue Isolate eine verbesserte Extrahierung erhalten haben, sodass sich Dialoge aus einer Umgebung frei von Artefakten separieren lassen. Sprache soll

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Beat German

Beat German3 min gelesen
Test: Swissonic V7 & M-Control
Aktiver Studiomonitor 70 Watt (50 + 20 Watt) 2-Wege System 7“ Tieftöner Air Motion Transformer Class D Verstärker Frequenzbereich von 39 – 25.000 Hz Crossover Frequenz bei 2,6 kHz Abmessungen 220 x 335 x 295 mm Gewicht: 6,04 kg Hersteller: Swissonic
Beat German5 min gelesen
Portrait: Terence Fixmer Die Tür ins All
Beat / Dein neues Album „Shifting Signals“ ist vom Weltraum beeinflusst. Findest du Reisen durch den Weltraum eher aufregend oder beängstigend? Terence / Nun, das Album ist zwar von vielen Dingen beeinflusst, aber auch von der Idee des Raums und der
Beat German3 min gelesen
Neue Effekt-Plug-ins
Sorgenfreies Limiting, eine optimierte Lautheit und Dynamik und die automatische Einstellung der Parameter dank künstlicher Intelligenz: Das klingt doch nach einem Plug-in, das eine nähere Betrachtung verdient! Die Bedienung von smart:limit gestaltet