Raspberry Pi Geek

Wuff, Miau, Muh

Mit dem ESP32 Sounds per Touch abspielen

Inspiriert von einem beliebten interaktiven Lernspiel entstand die Idee, einen ESP32 die Stimmen von Tieren abspielen zu lassen, sobald ein Finger ein Bild des entsprechenden Tiers berührt. Die Bilder wurden mit der elektrisch leitenden Farbe Bare Conductive gezeichnet. Der ESP32 verfügt über einige Touch-Eingänge, die sich bestens dazu eignen, die Berührung der leitenden Bilder zu detek- tieren. Zum Abspielen der Sounds verwenden wir eine vorhandene Bibliothek.

Aufbau

Der ESP32 verfügt über zwei analoge Ausgänge: DAC1 (GPIO25) und DAC2 (GPIO26). Über diese Ausgänge lassen sich auch Klänge und Musik ausgeben. Das einzige Problem: Die GPIOs

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Raspberry Pi Geek

Raspberry Pi Geek5 min gelesen
Na Logo!
Siemens Logo! mit IO-Broker verbinden Das Logikmodul Siemens Logo! ist für den Einsatz in privaten Haushalten vorgesehen ist. Es lässt sich vergleichsweise einfach programmieren und bietet dennoch einen beachtlichen Funktionsumfang. Preislich bewegt
Raspberry Pi Geek9 min gelesen
Löten Und Löten Lassen
Im Vergleich: Platinenbestückung beim Dienstleister Die eigene Platine vom Dienstleister kostet so wenig, dass der Autor inzwischen auch für einfache Schaltungen meist auf die klassische Punktoder Streifenrasterplatine verzichtet. Allein schon der Ze
Raspberry Pi Geek6 min gelesen
Mit Licht malen
Programmierbarer Leuchtstab mit dem Pi Pico Für Langzeitbelichtungen benötigt man eine Kamera mit manueller Einstellmöglichkeit und ein Stativ. Um nun einfache Muster oder Schriftzüge in eine laufende Aufnahme zu malen, genügt schon eine Taschenlampe