DigitalPhoto

Lichteffekte im Studio

ür viele Fotograf*innen ist der Winter die perfekte Zeit für die Indoor-und Studiofotografie. Sind die Tage kürzer und das Licht geringer, gilt es, sich in den eigenen vier (Studio-)Wänden fotografisch auszutoben und mit neuen Techniken, eine breite Palette an Gestaltungsmöglichkeiten – und gibt Ihnen die Chance, Lichtstimmungen exakt nach Ihren Vorstellungen zu kreieren. Sind Sie in der Porträtfotografie unterwegs, werden Sie vermutlich intuitiv zu einem Lichtformer greifen, der erzeugt und Ihr Model gleichmäßig ausleuchtet. Jedoch kann es sich lohnen, mit zu spielen sowie Ausleuchtungstechniken fernab der klassischen Looks auszuprobieren, zum Beispiel indem Sie Teile Ihres Hauptmotivs im Schatten verbergen. Also, seien Sie mutig, und schöpfen Sie mit (farbigen) Lichtakzenten und Schattenmustern das kreative Potenzial von Kunstlicht voll aus.

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von DigitalPhoto

DigitalPhoto1 min gelesen
Rucksack im Kofferdesign
Ohne Frage: Der Aleon 17" Hybrid-Rucksack in der Foto-Edition mit entnehmbarem Kamerainsert hat ein außergewöhnliches Design. So lässt sich der Rucksack des Herstellers, der für seine Reisekoffer bekannt ist, dank Polster und Schultergurten auf dem R
DigitalPhoto1 min gelesen
Die Evolution Der Fokuspunkte
Das Fokussystem der D750 ist schnell und präzise, doch finden sich die 51 Phasendetektionspunkte vor allem in der Mitte des Bildausschnitts, wie Sie im Sucherbild unten sehen können. Das Profimodell bietet nicht nur mehr als doppelt so viele Autofoku
DigitalPhoto1 min gelesen
Meilensteine Und Kuriositäten
Die faltbare Sofortbildkamera SX-70 der 70er Jahre ist als solche schon ein spannendes Designobjekt. Noch interessanter ist das berühmte „Auge“ oberhalb des Objektivs: ein Autofokusmodul, das mit Ultraschalltechnologie arbeitet. Als erste Kleinbild-S