PC Games Magazine

Lost Ark

Schon im Dezember 2018 ist Lost Ark in Korea erschienen. Im Oktober 2019 folgte dann der russische Release. Amerika und Europa gingen bisher leer aus. Drei Jahre nach dem ursprünglichen Release bringt Amazon Games uns zumindest schon mal die Beta in den Westen. Der vollständige amerikanische und europäische Release soll dann Anfang 2022 folgen.

Böse Zungen behaupten, dass die ursprünglich angepeilte Veröffentlichung Ende des Jahres nur verschoben wurde, um nicht mit Amazons anderem MMORPG New World zu kollidieren. Amazon Games selbst meint natürlich, dass sie die Zeit benötigen, um finale Verbesserungen vornehmen zu können. Inwiefern und in welchen Bereichen das überhaupt notwendig ist, erfahrt ihr jetzt von uns.

Teuflisch gutes Gameplay?

Was als Erstes auffällt, ist die offensichtliche Ähnlichkeit zur Diablo-Reihe. Lost Ark sieht zwar insgesamt weniger düster aus, bezogen auf das Gameplay erinnertes dennoch stark an

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Ähnliche Interessen