LandGenuss

Das Elsass

Das Elsass blickt auf eine bewegende Geschichte zurück, seit 1871 wechselte es viermal die Nationalität, mal gehörte es zu Frankreich, mal zu Deutschland, und es verwundert daher nicht, dass viele Elsässer so gut deutsch sprechen können. Besonders charmant ist das Elsässerditsch – mit deutschen und französischen Lehnwörtern. Eine Kostprobe? „S’Wassr loift nìt d’Barri nùff“, das Wasser läuft nicht die Berge rauf. Den Berg hinauf? Genau das haben wir vor, und so begeben wir uns auf den Weg in das schöne Elsass.

Die älteste Weinstraße Frankreichs

Ausgangspunkt unseres Besuchs im Elsass ist, wie sollte es anders sein, eine „Winstub“. Hier kann man das wahre Elsass erleben –

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von LandGenuss

LandGenuss2 min gelesen
Gut Zu Wissen!
Weißer Spargel, auch Bleichspargel genannt, wächst unter der Erde und wird ebendort geerntet, damit er seine cremeweiße Farbe behält. Kommen die Stangen nämlich ans Sonnenlicht, verfärben sie sich violett. Dann wird er als violetter Bleichspargel ang
LandGenuss2 min gelesenDiet & Nutrition
Macht’s Die Bio-Milch Besser?
Was macht Ihr ökologischer Betrieb anders als ein konventioneller? Wir haben nur sieben Milchkühe und deren Nachzucht. Die Tiere dürfen das ganze Jahr auf die Weide, was leider auch bei vielen Bio-Betrieben nicht Standard ist. Wenn ein Verbandslabel
LandGenuss2 min gelesen
Schöne Beine
„Was zieht die Männer so mächtig an wie ein Magnet? Das machen nur die Beine von Dolores …“, schmachtträllerte in den 1950er-Jahren Entertainer Peter Alexander. Die makellosen Beine von Nachtclubtänzerin Dolores sorgten im Revuefilm für Herzklopfen.