play5

Death’s Door

ACTION-ADVENTURE | Krähen sind gemeinhin dafür bekannt, nicht nur sehr schlau, sondern auch schelmisch zu sein. Man denke nur an Canuck, ein freches Federvieh, das 2016 ein Messer von einem Tatort stibitzt haben soll und daraufhin berühmt wurde. Weniger kleptoma- nisch veranlagt, aber genauso gut bewaffnet ist die Krähe im Indie- Adventure Death’s Door vom Entwickler Acid Nerve. Das putzige Todesomen ist aber zu mehr fähig, als Seelen zu ernten.

Omen des Todes

Gut, im Spiel führen wir ein Schwert und nicht wie Canuck ein Messer. Aber wir sind schließlich keine normale Krähe. Wir sind ein Schnitter, der mit dem Einsammeln von Seelen seinen Lebensunterhalt verdient.

Genauer gesagt arbeiten wir für die Erntekommission, eine Firma in einer grauen Zwischenwelt im Nirgendwo. Von hier aus führen zahllose Türen an seltsame Orte, an denen sich die Seelen befinden. Wir erfahren dabei nicht, ob die Plätze zu derselben Welt oder zu verschiedenen Welten

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von play5

play52 min gelesenIndustries
Sony Kauft Bungie: Die Einkaufstour Der Großen Konzerne Geht Weiter
BIZ | Am 31. Januar 2022 gab Sony Interactive Entertainment in einer Pressemitteilung bekannt, Bungie kaufen zu wollen. Das Studio sitzt im US-Bundesstaat Washington und ist Arbeitgeber von mehr als 900 Angestellten. Für die Übernahmewill Sony3,6 Mil
play57 min gelesen
Gran Turismo 7
RENNSPIEL | Verschiebungen gehören zur GT-Reihe wie der riesige Ingame-Fuhrpark. Eigentlich sollte Gran Turismo 7 ein Launch-Titel der PS5 werden, doch schon recht früh stand für das Entwicklerteam von Polyphony Digital fest: Dieser Termin wird nicht
play55 min gelesenIndustries
Der Niedergang Konamis
Warum tut ihr den Spielern das an? REPORT I Contra, Castlevania Silent Hill, Metal Gear Solid, Pro Evolution Soccer: Konami ist für einige der bekanntesten und beliebtesten Gaming-Franchises der Geschichte verantwortlich. Vom einstigen Ruhm ist jedoc