play5

Der große play5-Jahresrückblick Das war das Gaming-Jahr 2021

Die besten Spiele des Jahres

1 It Takes Two

Damit hatten wohl die wenigsten gerechnet – nicht wir, nicht die Fans und wahrscheinlich auch nicht die Entwickler. Aber: Der unheimlich liebevoll inszenierte Koop-Titel der Hazelight Studios (A Way Out) katapultierte sich in diesem Jahr in unsere Herzen und somit an die Spitze unserer Redaktions-Charts. Erzählt wird eine wunderbar emotionale Geschichte, die die beiden Koop-Partner in die Rollen des Ehepaars Cody und May steckt. Diese wollen sich eigentlich scheiden lassen, landen aber auf magische Weise im Körper zweier Puppen ihrer Tochter. Mit Hilfe des „Buches der Liebe“ müssen die beiden eigentlich entfremdeten Partner nun zusammenarbeiten, um wieder die Kontrolle über ihre Körper zu erlangen. Gameplay-technisch ist It Takes Two in erster Linie ein – nur im Koop spielbares – Jump’n'Run, nimmt euch im Verlaufe der Story jedoch mit auf eine Reise quer durch alle möglichen Genres. Es wird geschossen, gehüpft, gefahren, geflogen und vor allem: gerätselt. Das alles greift wunderbar ineinander und ist ein Heidenspaß. Zudem quillt aus jeder Pore des Spiels die Liebe der Entwickler zum Medium Videospiele, mit zahllosen Anspielungen auf diverse Klassiker. Ein echtes kleines Meisterwerk.

2 Psychonauts 2

Wenn man über 15 Jahre auf eine Fortsetzung warten muss, wird man schon mal nervös: Kommt dieselbe Faszination noch mal auf? Funktioniert das Gameplay heute noch? Kriegen die Entwickler es nach so langer Zeit noch mal genauso hin? Bei Psychonauts 2 waren all diese Befürchtungen unbegründet. Denn Teil 2 schließt einfach so nahtlos an Teil 1 an, als wäre dieser erst letztes Jahr erschienen. Die Story wird sinnvoll fortgeführt, alle wichtigen Charaktere sind wieder mit an Bord, Humor und Tragik kommen nicht zu kurz, der Charme des Originals wird 1:1 eingefangen, das Gameplay wurde sogar vor allem in den Action-Passagen noch einmal klar verbessert. Garniert wird das alles mit denkwürdigen neuen Gedankenwelten und coolen Bosskämpfen. So muss ein Nachfolger aussehen! Egal wann.

3 Ratchet & Clank: Rift Apart

Der einzige Playstation-exklusive Titel, der es in diesem Jahr in unsere Top 5 schafft, hat es dafür umso mehr verdient. Denn der erste PS5-Auftritt von Lombax Ratchet und Robo-Sidekick Clank sieht nicht nur unverschämt gut aus – dazu weiter hinten mehr! -, sondern spielt sich auch fantastisch. Grundsätzlich hat sich natürlich an spielerischer Front nichts eklatant verändert: Auch Rift Apart ist ein plattformiger Action-Titel, in dem ihr mit den sympathischen Figuren jede Menge Bösewichte über den Haufen ballert. Das Tempo der Kämpfe wurde allerdings etwas angezogen und durch die neuen Fähigkeiten spielen sie

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von play5

play57 min gelesen
Gran Turismo 7
RENNSPIEL | Verschiebungen gehören zur GT-Reihe wie der riesige Ingame-Fuhrpark. Eigentlich sollte Gran Turismo 7 ein Launch-Titel der PS5 werden, doch schon recht früh stand für das Entwicklerteam von Polyphony Digital fest: Dieser Termin wird nicht
play58 min gelesen
Reverie Knights Tactics
ROLLENSPIEL | Das „Tactics“ im Namen legt es zwar nahe. Aber bei diesem Erstling des Entwicklerstudios 40 Giants Entertainment handelt es sich nicht etwa um ein Strategiespiel, bei dem man sein Bataillon aufs Schlachtfeld führt, sondern um ein Rollen
play51 min gelesen
Ausblick
Wir geben Gas, doch haben wir auch Spaß? Das klären wir nächste Ausgabe ausführlich im Test! Das Sci-Fi-Gothic geht in die nächste Runde! Im Mai soll’s soweit sein, wir hoffen auf neue Infos. Themen der nächsten Ausgabe ohne Gewähr – aber das eine od