DigitalPhoto

Erfrischend anders

Farben, Posen, ungewöhnliche Perspektiven: Julia Haack hat sich im Laufe der Zeit eine ganz eigene fotografische Handschrift erarbeitet. Eine gute Vorbereitung mit genügend Raum für kreative Freiheiten ist dabei immer ihre Grundlage. Wie ihre Bilder entstehen und welche fotografischen Fehler sie heute nicht mehr machen würde, verrät sie im Interview.

Digitalphoto: Angenommen Sie hätten morgen einen großen Fotoauftrag. Wie sähen dann heute Ihre Vorbereitungen dafür aus?

Das hängt immer vom jeweiligen Auftrag ab. In der Regel würde ich das dafür benötigte Equipment zusammenpacken, alle Akkus laden, die Calltime (Zeitpunkt(e), zu denen die beteiligten Personen vor Ort erscheinen sollen, Anm. d. Red.) und Treffpunkte noch mal mit meinem Team und den Kund*innen abklären und in

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.