N-Zone

LOOP HERO

Hin und wieder gibt es sie noch: Spiele, die mit frischen Ideen und neuen Ansätzen überraschen. Loop Hero ist so ein Spiel, das merkt man schon auf den ersten Blick: Ein kleines weißes Figürchen, nur eine Handvoll Pixel groß, marschiert da eine ebenso pixelige Straße entlang. Der Weg endet dort, wo er beginnt, man dreht Runde um Runde, läuft buchstäblich im Kreis. Loop Hero eben. Der Name ist Programm.

Auf dem Weg lümmeln sich ein paar Schleimmonster, ausweichen kann man ihnen nicht. Der Held bewegt sich vollautomatisch, und das gilt auch für die Kämpfe: Sobald sich der Gefechtsbildschirm öffnet, ist man zum Zusehen verdammt, Befehle, taktische Kommandos – alles Fehlanzeige. Wie kann so etwas Spaß machen? Loop Hero gelingt das seltene Kunststück, denn es kombiniert Auto-Battler-Mechaniken mit cleveren Ideen, die es sich kreuz und quer aus Rollenspielen, Kartenspielen, Aufbaustrategie und Rogue-lites zusammenkratzt. Die Mischung geht auf: Je länger man spielt und experimentiert, desto mehr Spieltiefe kommt zum Vorschein. Prädikat: Suchtgefahr! Nun, knapp neun Monate nach seinem PC-Debüt, gibt‘s Loop Hero endlich auch für die Switch.

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von N-Zone

N-Zone5 min gelesen
Windjammers 2
Ganze 28 Jahre ist es her, dass Windjammers das Licht der Arcade Welt erblickte. Fans werden die Hoffnung auf eine Fortsetzung der wilden Frisbee-Action wohl schon seit Jahren, wenn nicht sogar Jahrzehnten aufgegeben haben. Der Titel konnte aber dank
N-Zone1 min gelesen
Retrorätseln
Herzlichen Glückwunsch an Sebastian Struß für seine Zwei-Hit-Combo! Du hast Legend of Hero Tonma korrekt erkannt! Bleiben wir doch direkt in unserer obskuren Ecke. Das gesuchte Spiel stammt aus den frühen 90er-Jahren und hat ein seltsames Konzept – w
N-Zone6 min gelesen
Hidden Deep
Die Spielereihe Half-Life ist ebenso bekannt wie beliebt. Ein Spiel, das sich an dieser orientiert und dazu noch von alten Sci-Fi-Klassikern wie Aliens oder Das Ding aus einer anderen Welt inspiriert ist, kann also nur gut sein – oder? So zumindest w